Menue
Menue

Húsey

Ferien mit dem Islandpferd und Tagestouren; auch ein Aufenthalt als Nicht-Reiter lohnt sich!

Das Gästehaus ist ganzjährig geöffnet

Schwierigkeitsgrad 1 und Schwierigkeitsgrad 2

Unterkunft:
Kat. B; Selbstversorgung

Kontakt/Buchung

www.husey.de

Ferien mit dem Islandpferd

Schwierigkeitsgrad 1

Dauer: ab 8

Reisezeit: Juni-September

Unterkunft: B
überw. Selbstversorgung

Gruppe: 1 - 14 Teilnehmer

Tourcode: R 99 - HU

Kontakt/Buchung

mehr Infos

Ausführliche Reisebeschreibung für Ausführliche Reisebeschreibung

Ausführliche Reisebeschreibung

Kontakt/Buchung

Kontakt/Buchung

Von Húsey ans Meer

Reitstrecke 120 km (Streckenritt)

Schwierigkeitsgrad 2

Dauer: ab Húsey 6 Reisetage
5 Reittage

Reisezeit: Sommer (nach Absprache)

Unterkunft: B
überw. Selbstversorgung

Reisepreis:
bitte anfragen

Tourcode: R 49 - HU

Ausführliche Reisebeschreibung demnächst hier abrufbar

Kontakt/Buchung

mehr Infos

Galtastaðir-Ritt

Schwierigkeitsgrad 2

Dauer: 2 Reittage / 2 Reisetage

Gesamtstrecke. 45-50 km

Unterkunft: 3 ÜN Kat. B
Mehrbettzi./ Selbstversorgung

Reisezeit: 5.6-15.9.
1-2x wöchentl. n. Vereinbarung

Reisepreis 2016:
ab Húsey € 350

Tourcode: R 31 - HU

Ausführliche Reisebeschreibung demnächst hier abrufbar

Kontakt/Buchung

Kontakt/Buchung

Seehundbeobachtung zu Pferd und Rentierbeobachtung zu Pferd

Schwierigkeitsgrad 2

Dauer:ab Húsey Ausritte 2 h

Termine:
Seehunde: 15.5. - 20.9.
2x täglich, 10 u. 17 Uhr
Rentiere: 15.6. - 5.9.
täglich, 14 Uhr

Ausführliche Reisebeschreibung für Ausführliche Reisebeschreibung

Ausführliche Reisebeschreibung

Jökulsá und Lagarfljót

Schwierigkeitsgrad 2

Dauer:ab Húsey Ausritt 4 h

Termine:
im Sommer nach Absprache

Ausführliche Reisebeschreibung für Ausführliche Reisebeschreibung

Ausführliche Reisebeschreibung

Húsey
Húsey Foto: E.-M. Entreß

Húsey
Húsey Foto: J. Bergmann

Das Gästehaus Húsey ist einfach, aber mit allem Nötigen ausgestattet und urgemütlich. Die alte Bauernhaus-Atmosphäre ist trotz Modernisierung und Anbauten unzerstört erhalten. Es gibt sieben Zimmer (4x mit je 2, 2x5 und 1x6 Betten); dazu drei Duschen, vier WCs, eine Küche, ein kleines Wohnzimmer und die angebaute Glasveranda, in der es abends sehr gemütlich wird, besonders wenn Örn herüberkommt und Geschichten erzählt.
Zweibettzimmer mit Frühstück ist die “luxuriöseste” Form der Unterkunft in Húsey. Das Frühstück gibt’s nebenan in der kleinen Bauernküche im Wohnhaus, zusammen mit der Familie. Ansonsten ist Selbstversorgung angesagt - der nächste Ort mit Restaurant und Supermarkt ist gut 50 km entfernt!

Reiter und Nichtreiter sind willkommen, die Umgebung zu Fuß oder zu Pferd zu erkunden, oder am Leben auf dem Hof teilzunehmen. Über 30 Vogelarten können hier beobachtet werden, mit Glück auch ein Polarfuchs oder ein Rentier. Húsey ist auch für seine Seehunde bekannt - die meisten liegen auf Sandbänken draußen in der Jökulsá; aber nicht selten zieht Örn eine junge Robbe direkt auf dem Hof auf.

Gastgeber Örn mit jungem Seehund
Gastgeber Örn mit jungem Seehund; Foto: J. Bergmann

Um die 50 Islandpferde mit ausgeprägten Charakteren gehören zum Hof - da findet sich für jeden Gast das richtige Pferd! Das Gelände ist nicht schwierig und wer Anleitung braucht, bekommt sie - so ist Húsey der ideale Ort, um Island vom Pferderücken aus zu erkunden, für Reiter mit mehr oder weniger Erfahrung, für Kinder und genauso für Erwachsene, die noch nie im Sattel gesessen haben.

Eine weitere Reittour (5 Tage) für erfahrenere Reiter: Traumritt von Húsey ans Meer.