Menue
Menue

atmosfair - effektiver Klimaschutz durch CO2-Kompensation

Quelle: atmosfair, Wasserkraftwerk in Honduras
Quelle: atmosfair, Wasserkraftwerk in Honduras

Mit den Spenden wird die gemeinnützige Organisation bei der Durchführung weltweiter Klimaschutzprojekte unterstützt, in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Umweltbildung. Sie hat einen Emissionsrechner entwickelt, mit dessen Hilfe Sie berechnen können, wie viele klimaschädliche Abgase bei Ihrer Flugreise entstehen - und wie viel es kostet, um an anderer Stelle CO2 einzusparen. Dabei ist egal, wo weltweit CO2 eingespart wird, das Klima wird immer entlastet.

Die CO2-Einsparungen der Projekte werden nach dem CDM Gold Standard, einem UN-kontrollierten Standard für Klimaschutzprojekte, von UN-akkreditierten und haftenden Prüfern zertifiziert.

Nähere Informationen zum Klimaschutz, zu den Projekten sowie zum Emissionsrechner von atmosfair finden Sie unter: www.atmosfair.de

Welche Projekte werden mit den Spenden unterstützt?

Beispiel: Kleinwasserkraftwerk in Honduras

Im Gegensatz zu Island mit seiner geothermalen Energie und reichhaltigen Wasserressourcen, ist es in vielen Gegenden der Welt mit großem (finanziellem) Aufwand verbunden, sich von fossilen Brennstoffen unabhängig zu machen.

Mit Hilfe der Klimaschutzspenden von atmosfair wurde in Honduras ein Kleinwasserkraftwerk errichtet, welches klimafreundlichen Strom erzeugt und zur Unabhängigkeit vom Dieselstrom führte. Im Rahmen dieses Projektes wurden zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen und weitere Maßnahmen zur Aufforstung und Umweltbildung ergriffen. Nähere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

zurück  ||  weiter