Dauer
4 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jun, Aug
Reisecode
R 116 - IH 32
Reit-Schwierigkeitsgrad
  • Reittour

Diese Tour ist gedacht für alle Reiter, die es vorziehen nicht den ganzen Tag im Sattel zu sitzen und für solche, die gerade erst ihre ersten Schritte auf dem Rücken der Pferde verbracht haben. Reiten auf Islandpferden ist ein Spaß.

Während des Rittes sind Sie auf dem Hof Hvammur untergebracht. Der Hof liegt im Vatnsdalur, zweifellos eines der schönsten Täler Islands. Der Gastgeber Haukur und seine Familie sind einigen Gästen sicher schon von der beliebten Tour „Trail der Hoffnung“ bekannt. In Hvammur werden Sie herzlich willkommen geheißen und es wird alles getan, um Ihnen den Urlaub so angenehm wie möglich zu machen. Sie lernen alles Wichtige über das Islandpferd und hören außerdem sicher einige Geschichten aus den alten Sagas. Abends können sie am Hof im Whirlpool entspannen.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag Reykjavik – Hvammur

Abholung an der BSÍ Busstation in Reykjavik oder an einer der offiziellen Haltestellen. Sie finden die Haltestellen in der Nähe Ihrer Unterkunft hier: www.busstop.is zwischen 17:30 – 18:30 Uhr. Unser Ishestar Bus bringt Sie zum Hof Hvammur, wo die Pferde und die Tourenbegleiter auf Sie warten. Nach einem köstlichen Abendessen haben Sie Zeit die anderen Gäste kennenzulernen und sich auf die Abenteuer der nächsten Tage vorzubereiten.

2. Tag: Montag Hvammur – Vatnsdalur

Wir beginnen den Tag mit einer Einführung in die Besonderheiten des Islandpferdes und seine komfortable Gangart Tölt. Wenn alle sicher im Sattel sitzen, geht die Tour los. Wir reiten in Richtung Norden, vorbei am Wasserfall Hvammsfoss auf der östlichen Seite des Tales Vantsdalur. In den Bergen zur rechten Hand können wir vielleicht Polarfüchse, Falken oder den ein oder anderen Troll entdecken. Der Ritt endet auf dem Hof Sveinstaðir und wir kehren nach Hvammur zurück.

3. Tag: Dienstag Hvammur – Sveinsstaðir – Þingeyrar und Umgebung

Nach dem Frühstück satteln wir unsere Pferde in Sveinstaðir und reiten nach Þingeyrar. Dort besichtigen wir die 1877 erbaute Kirche mit ihren 1000 Sternen unter der Decke. Schon im 12. Jahrhundert befand sich hier ein Kloster, das um 1550 niedergelegt wurde. Viele der isländischen Sagas wurden hier zu Papier gebracht. Nach dieser „Kulturpause“ erkunden wir das naheliegende Gelände. Schwarze Strände und seichtes Wasser laden ein, den Tölt ein wenig besser auszuprobieren. In den Lupinenfeldern befinden sich die Brutplätze vieler Vögel, die es wert sind einen zweiten Blick auf sie zu werfen.
Wir lassen die Pferde in Þingeyrar und fahren zurück nach Hvammur. Hier erwarten uns ein herzhaftes Abendessen und ein entspanntes Bad im Whirlpool.

4. Tag: Mittwoch Hvammur – Thingeyrar – Húnavatn

Die heutige Etappe führt weiter durch den Nationalpark Thingvellir. Von Gjábakki aus haben Sie einen einzigartigen Blick auf den Park und auch auf Islands größten See, den Thingvallavatn. Hier treffen die nordamerikanische und die europäische Kontinentalplatte aufeinander. Der Ritt führt Sie weiter über das Moorgebiet Lyngdalsheiði mit einer Rast an den Höhlen Laugardalshellir. Von dort aus geht es zurück zum Moorgebiet und weiter zur heutigen Unterkunft, der Hütte Kringlumýri.
ca. 30 km, 6-7 Stunden
Übernachtung: Kringlumýri

5. Tag: Donnerstag: Hvammur – Reykjavík

Es ist Zeit Lebewohl zu sagen. Nach dem Frühstück fährt der Bus zurück nach Reykjavík. Ungefähre Ankunft: 12:30 Uhr.

Hinweis

Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten.

Ende der Reise

Preise

2022

Die Preise werden demnächst veröffentlicht.

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

H. Brümmel

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.