Menue
Menue

Die Islandpferde stehen bereit! Foto: K. Hinners

Der Königspfad - durchs westliche Hochland

Streckenritt Reitstrecke ca 200km: Der Königspfad - durchs westliche Hochland

1907 besuchte der König von Dänemark und Island das Land. Aufgrund dieses großen Ereignisses wurden einige Verbesserungen an den alten Pfaden nach Þingvellir vorgenommen, um es der Bevölkerung zu erleichtern, zum alten Parlamentsplatz zu reiten und ihren König zu sehen. Aus diesem Grund werden einige dieser Strecken bis heute noch Königspfade genannt.

Genießen Sie die wahre Qualität des Islandpferdes in der mystisch inspirierenden Landschaft und der friedlichen Wildnis. Die historischen Reitwege führen durch die legendäre Arnarvatnheiði-Heide mit ihren unzähligen Seen und Mythen. Während der Tour befinden sich die majestätischen Gletscher Langjökull und Eiríksjökull auf der östlichen Seite Der Route. Sie besuchen das geothermische Gebiet Húsafell. Húsafell wird oft als Perle zwischen der Lava und den Gletschern mit ihrem natürlichen Wald und einem großen Außenpool bezeichnet. Dies ist der perfekte Ort, um die Mitternachtssonne in Island zu genießen. Der Þingvellir-Nationalpark ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Island. Es gibt nichts Authentischeres, als den UNESCO-Park zu Pferd zu besuchen, wie es die Isländer seit Jahrhunderten tun! In diesem Herzen der Nation wurde im Jahr 930 das erste Parlament gegründet. Þingvellir ist nicht nur aufgrund seiner historischen Bedeutung ein UNESCO-Weltkulturerbe, sondern auch aufgrund der besonderen Geologie und der natürlichen Gegebenheiten. Sie reisen mit einer Herde von 60 bis 90 frei laufender Pferden, und jeder findet sein Lieblingspferd. Haukur, sein Team und seine Pferde sowie die vielen spektakulären natürlichen und historischen Stätten machen den Königspfad zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Level:

Schwierigkeitsgrad Sie können ein Pferd in allen Gangarten kontrollieren, haben einen sicheren Sitz und fühlen sich auch mehrere Stunden am Tag im Sattel wohl.: Sie können ein Pferd in allen Gangarten kontrollieren, haben einen sicheren Sitz und fühlen sich auch mehrere Stunden am Tag im Sattel wohl.
Streckenritt Reitstrecke ca 200km

Reisezeit:

Jul

Tourdaten:

Tourcode: R 122 - IH 29
Reisedauer: 9 Tage
Reittage: 7 Tage

Gruppe:

bis 18 Teilnehmer

Reiseleitung:

qualifizierte isländische, englisch- bzw. mehrsprachige Reiseleitung ab/bis Reykjavík

Anreise:

täglich Nonstop-Flüge ab Deutschland und der Schweiz,
bis zu 3 x wöchentlich ab Österreich

Icelandair
ab Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf (Klassen I-H)
ab Hamburg (Klassen I-L)
ab Zürich, Genf mit Zuschlag

Flugplan 2019 >>

Routenkarte für Der Königspfad - durchs westliche Hochland
  • Routenkarte für Der Königspfad - durchs westliche HochlandDer Kings Trail ist eine einzigartige Tour durch das westliche Hochland Islands. Vom schönen Vatnsdalur-Tal im Norden östlich des großen Gletschers Langjökull bis zum Nationalpark Þingvellir im Süden.
  • Tag 1 Nach der Ankunft am internationalen Flughafen in Keflavik fahren Sie mit dem Flybus zum Gästehaus in Reykjavík.
    Übernachtung: Reykjavík

  • Tag 2 Reykjavík – Vatnsdalur Valley – Hvammur Farm – Haukagil
    Abholung zwischen 8 und 9 Uhr morgens von den Abholpunkten in Reykjavík. Fahren Sie nach Norden, wo uns unser Landwirt und sein Team auf der Hvammur Farm begrüßen. Die Farm liegt im Vatnsdalur-Tal, das als eines der fruchtbarsten und schönsten Täler Islands bezeichnet wird, geprägt von Wasser, Gletschern und vulkanischer Aktivität. Auf unserer ersten Etappe passieren wir den historischen Hof Hof und überqueren den Fluss Vatnsdalsá. Vatnsdalur ist der Schauplatz einer der antiken Sagen, der Vatnsdælasaga. Auf unserem Weg hören wir Geschichten aus Islands heroischer Vergangenheit von blutigen Konflikten, Rache und Liebe. Sie können das Glück der frei laufenden Pferde spüren, wenn wir uns dem Hochland nähern. Die Pferde bleiben auf der Haukagil Farm, die letzte Farm auf dieser Seite des Tals, bevor wir das Hochlandplateau betreten. Wir übernachten in Hvammur. Der Whirlpool bietet eine schöne Entspannung, während wir uns auf die Reitabenteuer der kommenden Tage vorbereiten. (Ca. 20 km)
    Übernachtung: Hof Hvammur

  • Tag 3 Haukagil – Haugakvíslarskáli Mountain Cabin
    Wir treiben die Pferde zusammen, die wir auf dem abenteuerlichen Weg mitnehmen. Heute reiten wir durch die Sommerweiden von Pferden und Schafen von den Bauern im Norden Islands. Wir steigen in Richtung Hochlandplateau Víðidalstunguheiði Heide auf. Es ist großartig, die Pferde durch die freien Felder des Hochlands zu reiten. Das Hochland öffnet sich für uns und wir sehen die mächtige Álkugil-Schlucht mit malerischen Wasserfällen, die über Felsformationen hinabstürzen. Die Weite und das Freiheitsgefühl sind inspirierend für Pferde und Menschen. Wir sehen die Überreste des alten Kings Trail und die Spuren von Wanderpferden durch die Jahrhunderte. Hier sind die einzigen Bewohner Füchse, Vögel und vielleicht einige Trolle. Wir verbringen die Nacht in der Berghütte Haugakvíslarskáli. (Ca. 35 km)
  • Tag 4 Haugakvíslarskáli - Arnarvatnsheiði Heide und Arnarvatn-See - Berghütte Álftakrókur
    Weiter in Richtung Berge geht der Ritt und wir nehmen Kurs auf die Fellaskáli-Hütte, die den Bauern des Víðidalur-Tals gehört. Dort machen wir unsere Mittagspause. Wir genießen die herrliche Aussicht auf die beeindruckenden Hochlandberge und die Gletscher Langjökull und Eiríksjökull, die sich Schritt für Schritt nähern. Wir reiten über lauchten Grüne Vegetation zum Herzen von Arnarvatnsheiði. Wir passieren den See Réttarvatn und reiten entlang des Sees Arnarvatn. Wirklich ein faszinierender mystischer Ort der Stille und Ruhe, den wir nie vergessen werden. Fruchtbare Hochlandvegetation und reiche Vogelwelt sind die Highlights dieser Gegend. Weiter reiten wir zur Álftakrókur-Berghütte, wo sich vor langer Zeit gesuchte Männer vor den Strafverfolgungsbehörden verstecken sollten. (Ca. 35 km)
  • Tag 5: Álftakrókur - Eríksjökull-Gletscher - Hallmundarhraun Lava - Surtshellir-Höhle - Borgarfjörður-Gebiet
    Unser Ritt führt weiter zu einem der größten Lavafelder Hallmundarhrauns in Island. Dies ist ein mystisches Gebiet voller Legenden von Outlaws und Geschichten aus der Vergangenheit. Sie haben das Gefühl, Elfen und Trolle in den Formationen der Lava zu sehen. Die Pferde spüren bereits, dass wir uns den Wiesen der Bauernhöfe in der Region Borgarfjörður nähern. Sie tölten flott vorwärts, wenn wir am Ufer des Gletscherflusses Norðlingafljót reiten, den wir auch während des Rittes überqueren werden. Der Eríksjökull-Gletscher, der auch ein Vulkan ist, liegt majestätisch auf der Ostseite unseres Weges. Wir werden die bekannteste Höhle in Island Surtshellir sehen. Die spektakuläre, 3500 m lange Lavahöhle war früher ein Versteck für Banditen. Die Pferde bleiben in Þorvaldsstaðir. Übernachtung im Hótel Á. (Ca. 30 km)
  • Tag 6: Þorvaldsstaðir - Húsafell - Hraunfossar - Augastaðir
    Wir verbringen den Tag damit, die außergewöhnliche Gegend von Húsafell zu erkunden. Wir spüren die Qualitäten unserer Islandpferde wärend wir durch den schönen Wald Húsafellsskógur. Húsafell, oft als Perle zwischen der Lava und den Gletschern bezeichnet, ist ein einzigartiger Naturjuwel in einer herrlichen Landschaft. Der Ort hat eine große historische Bedeutung. Heute besuchen wir den Wasserfall Hraunfossar. Das Wasser scheint aus der Lava zu erscheinen, ist aber eigentlich eine kalte Quelle, die durch den Boden strömt und in Stromschnellen in den Fluss Hvítá fließt. Nach einem tollen Tag mit den Pferden ruhen sie sich in Augastaðir aus und wir genießen den geothermischen Pool von Húsafell. Übernachtung im Húsafell Gamli Bær Guesthouse. (Ca. 20 km)
  • Tag 6: Húsafell - Ancient Ok Trail - Brunnar Mountain Cabin - Brautartunga Gemeindezentrum in Lundareykjardalur
    Unsere heutige Route führt uns von Augastaðir über den mystischen alten Pfad von Ok. Dieser faszinierende Hochlandweg ist nach dem 1190 m hohen beeindruckenden Gletscher benannt. Ok auf der östlichen Seite unseres Weges. Dort sehen wir auch die Gletscher Geitlandsjökull, Langjökull und Þórisjökull. Dieses eindrucksvolle Gebiet ohne jegliche Vegetation erinnert uns daran, wie rau die Natur in Island sein kann. Wir lassen unsere Pferde in der Brunnar Mountain Cabin, wo wir uns ausruhen und eine Übernachtung im Gemeindezentrum Brautartunga im Lundareykjadalur Valley verbringen, wo wir unseren eigenen privaten Whirlpool und einen eigenen Pool haben. Ein großartiger Ort, um unseren letzten Abend der Tour zusammen mit einem guten isländischen Essen, Geschichtenerzählen und Singen zu genießen. (Ca. 35 km)
  • Tag 8: Brunnar - Skógarhólar - Þingvellir - Reykjavík
    Wir setzen unseren Ritt fort und genießen die herrliche Aussicht in schnellem Tölt auf dem Weg über die Bláskógarheiði-Heide in Richtung Nationalpark Þingvellir. Diese Pfade wurden jahrhundertelang von den Leuten benutzt, die in parliamentingvellir zum Parlament reisten. Nur wenige Kilometer von Brunnar entfernt passieren wir die legendären Steinhaufen Hallbjarnarvörður. Die Sturlunga-Saga, die Kämpfe von Familien in Island im 13. Jahrhundert beschreibt, erwähnt diesen Ort als Treffpunkt von Armeen und ihren Häuptlingen. Unser Weg führt uns südlich an der Kaldidalur Straße entlang, weiter auf großen Reitwegen bei Draugabrekka (Ghostslopes) und Tröllaháls (Trollhill). Da wir den Ármannsfell sehen, sind wir in der Nähe von Skógarhólar. Skógarhólar wird vom Verband der isländischen Pferdeklubs betrieben und befindet sich im Nationalpark Þingvellir. Wir danken unseren Pferden und verabschieden uns bis zum nächsten Mal. Wir erleben die schönen Orte und die Geschichte von Þingvellir, die oft als Nationalschrein Islands bezeichnet werden. Hier wurde das älteste bestehende Parlament der Welt zusammengestellt. Die spektakuläre Geologie von Þingvellir ist sichtbar im Canyon Almannagjá, der zwischen zwei tektonischen kontinentalen Platten gebildet wird, die sich voneinander entfernen. Transfer nach Reykjavík und Ihrer Unterkunft. Ca. Ankunft in Reykjavík zwischen 17 und 18 Uhr. (ca. 20 km)
    Bitte beachten Sie dass die 2. Tour engegengesetzt statt findet (von Süden nach Norden)
  • Tag 9
    Transfer zum Flughafen und Rückflug




Termine 2020
03.07. - 11.07.
11.07. - 19.07.
Reisepreis 2020
ab Reykjavík € 2.590,-
ab Frankfurt* € 3.325,-
* inkl. 2 ÜN in RKV

Unterkunft:

3 Übernachtungen in Kat. B (gemachtes Bett, Etagenbad)
5 Übernachtung Kat. C
(Schlafsack bitte mitbringen)

Verpflegung:

überwiegend Vollverpflegung

Enthaltene Leistungen:

ab Reykjavík:
- Transfers ab/ bis Reykjavík wie beschrieben
- geführte Reittour lt. Beschreibung
- 4 Übernachtungen in Kat. B wie beschrieben
- Vollverpflegung wie beschrieben
- Reithelm und Regenkleidung bei Bedarf
ab Frankfurt:
obige Leistungen und zusätzlich:
- 1 ÜNF in Kat. B in Reykjavik
- Flug wie gebucht
- Flughafentransfer
- Klimaschutzspende
Nicht enthalten:
- Schlafsack (bitte eigenen mitbringen)
- Mittag/Abendessen letzten Tag

Tourdaten:

Tourcode: R 122 - IH 29
Reisedauer: 9 Tage
Reittage: 7 Tage

Gruppe:

bis 18 Teilnehmer

Veranstalter:

Islandshestar, Hafnarfjörður
Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de
Rail & Fly
für Anreise zum Icelandair-Flug mit der Bahn von jedem Bahnhof in Deutschland,
Hin- und Rückfahrt (2.Klasse, inkl. ICE)

€ 90,-
Reiseversicherung
Wir empfehlen die ERGO Reiseversicherung, die Tarife finden Sie auf unserer Website unter „Service“ – „Reiseversicherung“.
Auf Wunsch versichern wir Sie gleich bei Buchung oder Sie versichern sich selbst nach Erhalt der Buchungsbestätigung, z.B. online über unsere Website.
Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!

Einen Überblick über die Anreisemöglichkeiten finden Sie –
- im Reitkatalog / im Hauptkatalog
- im Internet unter www.islanderlebnis.de/flugplan

Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:


Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich
Hinweise zur Ausrüstung
Bitte mitbringen:

  • - warme Kleidung (gut geeignet sind Skiunterwäsche, warme Pullover, winddichte Jacke, Wollstrümpfe), Mütze, (Reit-)Handschuhe
  • - robuste, wasserdichte Schuhe (Trekkingstiefel, Gummistiefel)
  • - Badeanzug/ Badehose und Handtuch
  • - bequeme Kleidung für den Abend, Hausschuhe
  • - robuste Tasche fürs Hauptgepäck,
  • - für unterwegs: Gürteltasche mit Sonnenbrille und -creme , Moskito-Kopfnetz, Pflaster, Kamera, Snack
  • - Reithelm (das Tragen eines Helms ist Pflicht, kann evtl. auf dem Hof geliehen werden) und Regenkleidung

    Getragene Reitkleidung reinigen!
    Bitte beachten Sie die Einfuhrvorschriften für Reitkleidung! Infos im Reitkatalog und hier



Anfrage zur Reise: Der Königspfad - durchs westliche Hochland

Nationalitäten (wg. Visabestimmungen):

* Eines dieser Felder muss zur Kontaktaufnahme ausgefüllt sein

Erwachsene Kinder 2 bis 11 Jahre


(Mehrfachauswahl möglich)




per E-Mail



Anruf am / um:
(während der Öffnungszeiten)

** Ich willige ein, dass ISLAND Erlebnisreisen meine hier angegebenen Daten zu Zwecken der Beantwortung einer Anfrage und Vorbereitung einer möglichen Buchung speichert und nutzt.
Die in den Informationen zum Datenschutz von ISLAND Erlebnisreisen abrufbaren Informationen zur Verarbeitung und meinen Rechten habe ich vor Abgabe der Einwilligung zur Kenntnis genommen.
Ich kann diese Zustimmung jederzeit per E-Mail widerrufen.
** = Pflichtfeld