Menue
Menue
Im Reykjadalur. Foto: E.-M. Entreß
Im Reykjadalur. Foto: E.-M. Entreß

PKW-Rundreise 11 Tage

Island für Entdecker Reisevorschlag 2: PKW-Rundreise 11 Tage

Bei dieser 10-tägigen Rundreise erhalten Sie einen guten Eindruck von Land und Leuten. Es ist hier und da auch Zeit für einen Abstecher von der Ringstraße.

Sie können der Nordküste Seehunde beobachten, die Naturspektakel im Nationalpark Jökulsárgljúfur besuchen, wunderschöne Wasserfälle im Süden erkunden oder im Naturschwimmbad einfach mal ausspannen.

Tipp vom Team:

Machen Sie auf dem berühmeten Eisbergsee Jökulsárlón eine unvergessliche Bootsfahrt durch die Eisberge

Reisezeit:

Mai, Jun, Jul, Aug, Sep

Reisedauer:

11 Tage,
10 Übernachtungen

Anreise:

täglich ab Deutschland und der Schweiz
bis zu 3 x wöchentlich ab Österreich
Flugplan 2019 >>

Fahrstrecke:

kaum unter 2.100 km
davon ca. 75 % asphaltiert
20 % gut befahrbare Schotterstraßen
einige wenige holprige Abschnitte
Tagesetappen max. 400 km.

Preis:

Zur Preistabelle

Routenkarte für PKW-Rundreise 11 Tage
  • Routenkarte für PKW-Rundreise 11 Tage

    • Tag 1 Anreise
      Flug nach Keflavík. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Reykjavík.
      Fahrstrecke: 50 km 1 h
      Übernachtung: Reykjavík

    • Tag 2 Reykjavík – Vatnsnes oder Akureyri
      Es liegt bei Ihnen, wie weit Sie heute fahren wollen: wenn Sie das Naturerlebnis suchen, schlagen wir als heutiges Tagesziel das abgelegene Farmgasthaus Ósar an der Nordküste vor – auf der Halbinsel Vatnsnes können an vielen Stellen Seehunde beobachtet werden, und der beste Platz liegt direkt vor Ósars Haustür! Hinzu kommt ein großartiger Blick über die Bucht Húnafjörður und einige eindrucksvolle Naturschauplätze in der Umgebung (Fels Hvítserkur bei Ósar, Felsfestung Borgarvirki).
      Oder reizt es Sie mehr, ein bisschen Stadtluft zu schnuppern oder am nächsten Tag schon früh am Mývatn zu sein? Dann fahren Sie besser gleich durch in Nordislands „Metropole“ Akureyri. Wenn Sie früh aufbrechen, haben Sie Zeit genug auch für den Umweg um die Halbinsel Vatnsnes zu den Seehundbänken (planen Sie mindestens zwei Stunden extra ein, eine davon brauchen Sie schon für die zusätzlichen 60 km Schotterstraße!). In jedem Fall aber empfehlen wir, bei Varmahlíð den kleinen Abstecher zum Museum Glaumbær zu machen, Islands besterhaltenes Torfhaus.
      Fahrstrecke: 200 km 3 h oder 400 km 6 h
      Übernachtung: Halbinsel Vatnsnes (nur Kat. B) oder Akureyri

    • Tag 3 Vatnsnes/ Akureyri – Góðafoss – Mývatn
      Von Akureyri ist die Strecke kurz und Sie können nach Wetter, Lust und Laune entscheiden, ob Sie frühmorgens oder erst nachmittags aufbrechen. Fahren Sie aber nicht zu spät, denn am Mývatn gibt es sehr viel zu entdecken - zu viel für nur einen einzigen Tag! Rechnen Sie mit ungefähr zwei Stunden Fahrzeit (eine halbe Stunde Stopp beim Wasserfall Góðafoss eingerechnet).
      Von Vatnsnes brechen Sie besser früh auf, denn 4 – 5 Stunden brauchen Sie schon zum Mývatn, wenn Sie unterwegs gar nicht anhalten. Aber es wäre Sünde, am Museum Glaumbær, Akureyri und am Wasserfall Góðafoss einfach vorbeizufahren!
      Fahrstrecke: 300 km 4,5 – 5 h oder 100 km 1,5 h
      Übernachtung: Mývatn (2 Nächte)

    • Tag 4 Mývatn
      Wandertag oder Rundfahrt am Mývatn. Einzelheiten „Vorschlag für Mývatn-Rundfahrt" in der Ausflugsbroschüre.
      Fahrstrecke: 40 – 70 km 1 h

    • Tag 5 Mývatn – Húsavík – Nationalpark Jökulsárgljúfur
      Morgens Abfahrt vom Mývatn. Wenn Sie von Húsavík aus eine Whale Watching-Tour machen möchten, fahren Sie am besten bis 8.30 Uhr los, dann erreichen Sie die 10-Uhr-Abfahrt und haben am Nachmittag noch Zeit im Nationalpark – wenn‘s auch schon knapp wird. Auch ohne Whale Watching lohnt sich ein Stopp in Húsavík: Museum, schöne Holzkirche und Walmuseum.
      Lohnende Ziele im Nationalpark: die hufeisenförmige Schlucht Ásbyrgi (30 - 60 min. Rundgang vom Parkplatz am Ende der Stichstraße in die Schlucht), das Vesturdalur mit den eindrucksvollen Säulenbasalten Hljóðaklettar, dem Vulkan Rauðhólar und den aus dem Flussbett der Jökulsá á Fjöllum ragenden Felsen Karl og Kerling (Rundgang ohne Rauðhólar: ca. 1 h; mit Rauðhólar: 2 - 2,5 h).
      Fahrstrecke: Unterkunft in Húsavík: ca. 210 km 4 h, Unterkunft bei Ásbyrgi: ca. 160 km 3,5 h
      Übernachtung: Húsavík - Ásbyrgi

    • Tag 6 Vom Nordosten in den Südosten
      Heute steht eine „pistenfreie" Hochlanddurchquerung auf dem Programm: zunächst auf der Straße 864 am Ostufer der Jökulsá, später überwiegend auf der Ringstraße. Den kleinen Abstecher zum Dettifoss sollten Sie natürlich nicht auslassen! Wenn Sie die schönere Westseite des Dettifoss besuchen möchten, bietet sich die Anfahrt über die asphaltierte 862 von der Ringstraße aus an.
      Im Hochland lohnt sich der Abstecher zum Museum Sænautasel, ein restaurierter Einödhof, wo Lilja landwirtschaftliche Traditionen demonstriert und Sie in der gemütlichen Bauernküche mit Kaffee und Lumur, einer Pfannkuchenspezialität, bewirtet (leider spricht sie fast nur Isländisch). In der Nähe ist auch Skessugarður, ein imposanter Steinwall, der in der Eiszeit von Gletscherzungen zusammengeschoben wurde.
      Hinter Egilsstaðir haben Sie dann vier Möglichkeiten, weiterzufahren – je nachdem, wie viele der Ostfjorde Sie gerne „umkurven“ möchten. Selbst für die längste Strecke (Str. 96 ohne Tunnel-Abkürzungen) müssen Sie nur 50 km, knapp eine Fahrstunde zusätzlich rechnen.
      Fahrstrecke: 300 – 350 km 5 h
      Übernachtung: Nähe Breiðdalsvík/Südostküste

    • Tag 7 Ostisland - Vatnajökull
      Weiter entlang der spektakulären Südostküste. An einigen besonders schönen Aussichtspunkten laden Parkplätze zum Halten und vielleicht einem kleinen Spaziergang ein.
      Planen Sie mindestens eine Stunde (besser mehr) für einen Spaziergang am Eisbergsee Jökulsárlón ein, den Sie gegen Ende der Fahrt 55 km vor Skaftafell erreichen.
      Fahrstrecke: 200 – 300 km 3 – 5 h
      Übernachtung: Region Suðursveit – Eisbergsee - Skaftafell (2 Nächte)

    • Tag 8 Vatnajökull & Skaftafell
      Eine Wanderung im Nationalpark Skaftafell (mindestens zum Wasserfall Svartifoss) gehört zum „Pflichtprogramm“. Eine weitere Empfehlung ist die Ingólfshöfði-Tour, siehe „Puffin Tour“ unter www.fromcoasttomountains.com
      Fahrstrecke: 0 – 160 km 0 – 2 h

    • Tag 9 Vatnajökull - Südisland
      Bei der Weiterfahrt lohnen sich kleine Abstecher z.B. zur Schlucht Fjaðrárgljúfur, zum Kap Dyrhólaey, (markanter Vogelfelsen und Islands „zeitweiliges Südkap“ (Str. 218)) und weitere, die Sie den „Reisetipps für Südisland" entnehmen können.
      Wenn Sie früh aufbrechen, können Sie auch einen Tagesausflug mit dem Hochlandbus nach Landmannalaugar machen (dort ca. 3,5 h Aufenthalt, Info auf Anfrage) und danach zur Unterkunft weiterfahren.
      Fahrstrecke: 140 – 280 km 2 – 4 h
      Übernachtung: Region Vík - Hvolsvöllur

    • Tag 10 Südküste – Geysir/ Gullfoss – Reykjavík / Keflavík
      Diese Stationen liegen an Ihrer heutigen Strecke bzw. sind einen Umweg wert:
      - Geysir und der nahegelegene Wasserfall Gullfoss (rechnen Sie für beide je ca. eine Stunde)
      - Þingvellir, der historische Parlamentsplatz und UNESCO Weltkulturerbe (eine Stunde oder mehr)
      - Reykjavík: wollen Sie sich hier noch etwas ansehen? Oder bummeln, einkaufen oder essen gehen?
      - auf dem Weg zum Flughafen evtl. ein Abstecher zur Blauen Lagune; das Bad ist bis 20 Uhr geöffnet (im Hochsommer bis 22 Uhr).
      - Danach bleibt vielleicht sogar noch Zeit, via Grindavík um die Spitze der Halbinsel Reykjanes herum zum Flughafen zu fahren (Geothermalgebiet Reykjanesvíti in der Nähe des Leuchtturms). Auf 10 km ist die Straße geschottert und holprig, das geht nicht im Eiltempo!
      Fahrstrecke: 170 – 220 km 2,5–3,5 h
      Übernachtung: Reykjavík oder Keflavík

    • Tag 11 Abreisetag
      Frühmorgens Fahrt nach Keflavík, dort Mietwagenabgabe und Rückflug nach Deutschland.
      An Spät- oder Nachtflüge kann Ihr Reiseprogramm individuell angepasst werden.
      Fahrstrecke: 50 km 45 min




Enthaltene Leistungen
Flug inkl. Flughafensteuern, Gepäck
Mietfahrzeug 10 Tage ab/ bis Flughafen Keflavík inkl. CDW (Vollkasko) und unbegrenzten km
Unterkunft 10 Übernachtungen (in Kat. A, B mit Frühstück) in der gebuchten Kategorie
Reiseinfos eine Straßenkarte 1:500.000 mit Markierung Ihrer Unterkünfte, Reiseführer Island, ein persönliches Reiseinfo mit Ihren Reisedaten u. -adressen
Klimaschutzspende an atmosfair
Zubuchbare Extras
Rail & Fly Ticket (Zug-zum-Flug) für Anreise zum Icelandair-Flug mit der Bahn von jedem Bahnhof innerhalb Deutschlands

Mietfahrzeug
- Zweitfahrergebühr (dehnt den Versicherungsschutz auf den
Zweitfahrer aus)
- Zusatzversicherungen (Super CDW, Gravel Protection)

Unterkunft Kat. C: Zuschlag pro Person und Nacht für
DZ oder EZ, Bettwäsche mieten, Frühstück: auf Anfrage

Extratouren z.B. Ausritt, Hochlandtour, nach Grönland
siehe www.islanderlebnis.de/ausflug auf Anfrage

Reise(rücktrittskosten)versicherung

Die gängigsten Extras finden Sie auch in Ihrem Reiseangebot!

Weitere Tipps zu zubuchbaren Ausflügen finden Sie hier
Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de
Änderungswünsche
z.B. an der vorgeschlagenen Reiseroute, den Unterkünften oder der Anreise besprechen wir gerne mit Ihnen und bemühen uns, die Reise möglichst wunschgemäß zu buchen.
Sparmöglichkeiten
3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.

Flug: kurzfristige Flug-Sonderpreise bieten wir Ihnen an, falls verfügbar (früh buchen lohnt auch hier)!

Unterkunft: auf Wunsch kann Unterkunft in Kat. A, B, C gemischt gebucht werden. Fragen Sie uns ggf. nach einem Vorschlag/ Angebot

Hinweise:


Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich
Bitte lesen Sie auch unser Info für PKW-Reisen in Island sowie die regionalen Reisetipps für Mývatn, Skaftafell und Südisland in der Ausflugsbroschüre "100 Erlebnisse in Island"

Preisinfo für PKW-Rundreise 11 Tage

Unterkunft:

Kat. A Zimmer mit
Du/ WC, Frühstück, in landestypischen Hotels und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. B Zimmer, Du/ WC im Haus, Frühstück, in landestypischen Pensionen und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. C Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer, ohne Frühstück, Du/ WC u. teilweise Gästeküche im Haus, in einfachen Gasthäusern, Hostels und Hütten

Anfrage

Nationalitäten (wg. Visabestimmungen):

* Eines dieser Felder muss zur Kontaktaufnahme ausgefüllt sein

Erwachsene Kinder 0-2 Jahre Kinder 2-11 Jahre


(Mehrfachauswahl möglich)

Allgemeine Infos erbeten
Spezielles Interesse an:

per E-Mail



Anruf am / um:
(während der Öffnungszeiten)

**Ich willige ein, dass ISLAND Erlebnisreisen meine hier angegebenen Daten zu Zwecken der Beantwortung einer Anfrage und Vorbereitung einer möglichen Buchung speichert und nutzt.
Die in den Informationen zum Datenschutz von ISLAND Erlebnisreisen abrufbaren Informationen zur Verarbeitung und meinen Rechten habe ich vor Abgabe der Einwilligung zur Kenntnis genommen.
Ich kann diese Zustimmung jederzeit per E-Mail widerrufen.
** = Pflichtfeld