Menue
Menue

Island-Reiseberichte vom Spezialisten

Atemberaubende Orte

Reykjanes

Ende August brachen mein bester Freund Basko und ich (Linda) zu unserer ersten Selbstfahrerreise nach Island auf. Die Insel eroberte unsere Herzen im Sturm – besonders mit ihren abgelegenen Orten. Die Halbinsel Reykjanes ist mehr als nur Stein und Moos! Ein Spaziergang an den einsamen Strand in Garður ganz an die westliche Spitze und danach eine kleine Stärkung im "The Old Lighthouse Cafe" ist ebenso reizvoll, wie die Ruinen alter Häuser nahe Grindavík zu bewundern. Oder sich auf steilen, schwarzen Klippen den Wind durch die Haare fahren zu lassen, während tief unten die Gischt an den Felsen empor spritzt. In Richtung Krýsuvík kann man den See Grænavatn bestaunen, der es farblich mit dem türkisfarbenen Meer der Karibik aufnehmen kann. In Krýsuvík blubbern heiße Quellen sehr farbenfroh vor sich hin, und nur der typische Schwefelgeruch sorgt dafür, dass niemand zu lange bleibt. Die Straße entlang des Sees Kleifarvatn nach Hafnarfjörður gehört für mich zu einer der schönsten Islands.

Steilküste im Südwesten Islands Am Krater in Krýsuvík Von wegen Mondlandschaft Kleifarvatn mit seiner intensiven blauen Farbe

Kerlingarfjöll

Wer mit einem Geländewagen ins Herz des Hochlandes und ins abgeschiedene Kerlingarfjöll fährt, fühlt sich wie in einer anderen Welt. Endlich weg von der geschäftigen und überlaufenen Südküste, hinein ins richtige Islandabenteuer! Schroffe Berghänge, schneebedeckte Gipfel und Gletscher ragen zu beiden Seiten des Kerlingarfjöll Highland Resort auf. Das Tollste ist der Abstecher ins Geothermalgebiet Hveradalir: hier wird man mit einem fantastischen Panorama belohnt, das einem das Gefühl gibt, nicht mehr auf der Erde zu sein. Dampfende und zischend heiße Quellen fügen sich in das Bild aus ockerfarbenen Bergen, Schneefeldern und kleinen Flüssen. Zwischendrin schimmert auch Vegetation in sanftem Grün. Wir sind fast allein. Vom Gipfel aus bieten sich aus jedem Winkel andere atemberaubende Ausblicke über das Tal. Hier scheint jedes Foto zu gelingen. Das Hveradalir ist in jedem Fall ein absolutes Highlight unserer Tour.

Aufbruch in eine andere Welt Ankunft im Hveradalir Geothermalquellen zwischen Schneebergen Bilder sagen alles