Dauer
10 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Gruppenreisen
Reisezeitraum
Jun, Jul, Aug
Reisecode
B13-AJ
Wander-Schwierigkeitsgrad
●●
  • Gruppenreise

Eine Rundreise durch den westlichen Teil Islands mit Wanderungen, Fährfahrt, Hochlandüberquerung und Besichtigung des Vulkans am Fagradalsfjall, Highlights und Geheimtipps. Für Naturliebhaber und sportliche Menschen.

Snæfellsnes mit seinen pittoresken Küstenfelsen am Fuß des Gletschers Snæfellsjökull, die Westfjorde mit Europas größter Vogelkolonie Látrabjarg, Fahrt über den Kjölur und Kerlingarfjöll im zentralen Hochland. Einige Wanderungen sind dabei, ein wenig Sportlichkeit sollten Sie also mitbringen, um die Herausforderungen zu meistern.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Keflavík - Snæfellsnes

Flug nach Keflavík. Empfang durch den Reiseleiter zw. 15:00 – 16:00 Uhr bzw. ab 17:30 Uhr in Reykjavík an der Tankstelle N1, Ártúnshöfði am Vesturlandsvegur in Richtung Norden stadtauswärts. Transfer auf die Halbinsel Snæfellsnes (ca. 3 Std.). Übernachtung in einem Gästehaus mit Blick auf den Gletscher Snæfellsjökull, einem der Energiepunkte der Erde.
Übernachtung: einfaches Gästehaus, Halbinsel Snæfellsnes

2. Tag: Arnarstapi – Nationalpark Snæfellsnes - Fähre über den Breiðafjörður in die Westfjorde

Sie erkunden die pittoreske Lavaküste zwischen Arnarstapi und Hellnar, die durch zahlreiche Felsformationen am Meer fasziniert, bei einer schönen Wanderung. Bestaunen Sie die wunderschönen Buchten von Djúpalónssandur und Dritvík und sehen Sie eines der bekanntesten Fotomotive Islands – den Berg Kirkjufell – auf dem Weg zur Fähre in Stykkishólmur. Der Weg in die Westfjorde führt Sie per Fähre über die Bucht Breiðafjörður mit ihren unzähligen Inseln und Schären nach Brjánslækur, dem Fährhafen in den Westfjorden. Übernachtung im Dorf Patreksfjörður.
Übernachtung: Gästehaus, Patreksfjörður/ nähe Látrabjarg

3. Tag: Látrabjarg

Heute wandern Sie entlang der beeindruckenden, unter Naturschutz stehenden Steilküste Látrabjarg, dem größten Vogelfelsen Europas. Dort brüten Millionen Seevögel (bis Anfang August), u.a. die bezaubernden und dort auch äußerst zutraulichen Papageientaucher.
Übernachtung: Gästehaus, Patreksfjörður/ nähe Látrabjarg

4. Tag: Arnarfjörður – Dynjandi

Heute beginnt die Fahrt zum einzigartigen und beeindruckenden Strand Rauðisandur. Anschließend geht es weiter mit unserem Kleinbus über mehrere Bergpässe zum Fjord Arnafjörður. Auf dem Weg machen Sie Halt am wunderschönen Wasserfall Dynjandi, der in mehreren Kaskaden fächerförmig ca. 100 m in die Tiefe stürzt. Abendessen und Übernachtung auf einer Farm.
Übernachtung: Farm, Westfjorde

5. Tag: Barðaströnd – Brekkulækur

Heute steht eine längere Fahrt entlang der unbewohnten Fjordküste Barðaströnd an; Stopp im interessanten Hochthermalgebiet Reykhólar, kleine Wanderungen unterwegs. Abends erreichen Sie den idyllisch gelegenen Hof und Gästehaus Brekkulækur.
Übernachtung: Gästehaus Brekkulækur

6. Tag: Brekkulækur – Halbinsel Vatnsnes

Ein Ausflug zum Meer mit Besuch einer Robbenbank steht heute auf dem Programm. Dabei können Sie auch den markanten und bekannten Vogelfelsens Hvitserkur bestaunen. Anschließend Entspannung im naturwarmen Schwimmbad von Hvammstangi und Rückkehr nach Brekkulækur.
Übernachtung: Gästehaus Brekkulækur

7. Tag: Hochlandpiste Kjölur

Mit dem hochlandtauglichen Kleinbus geht es heute über die teilweise recht raue Hochlandpiste Kjölur. Sie stoppen am Hochthermal- und Naturschutzgebiet Hveravellir, wo früher die Gesetzlosen hausten. Wanderung zum Schildvulkan Strýtur mit seinem auffälligen Krater. Übernachtung in einfacher Berghütte.
Übernachtung: Berghütte, Hochland - Kjölur

8. Tag: Hochthermalgebiet – Ryolithberge

Kurze Fahrt zum Kerlingarfjöll, einem der markantesten Gebirge des Landes. Die Landschaft ist von bunten Rhyolithspitzen, kleinen Gletschern und einem ausgedehnten Geothermalgebiet geprägt. Sie wandern, mit fantastischen Ausblicken, durch ein heiß gurgelndes Hochthermalgebiet, das zwischen farbenfrohen Rhyholithbergen eingebettet liegt. Anschließend Weiterfahrt nach Süden und Übernachtung in der Nähe des Wasserfalls Gullfoss und des berühmten Geothermalgebietes Geysir.
Übernachtung: Gästehaus, nähe Gullfoss/Geysir

9. Tag: Gullfoss, Geysir - Reykjanes

Zum Abschluss dieser abwechslungsreichen Tour besuchen Sie die wohl bekanntesten Attraktionen Islands entlang des goldenen Kreises: den bekannten Wasserfall Gullfoss und das Springquellengebiet Geysir. Anschließend Weiterfahrt zur Eruptionsstelle des Vulkans am Fagradalsfjall, der am 19. März 2021 ausbrach. Abends erreichen Sie Ihre Unterkunft in Keflavík. Dann heißt es langsam Abschied von Island zu nehmen.
Übernachtung: Gästehaus, Keflavík

10. Tag: Abreise mit Rückflug nach Deutschland

Transfer zum Flughafen passend zum Abflug. ACHTUNG: Kein Frühstück bei frühen Abflug (zw. 7-8 Uhr).

Verlängerung

Wenn Sie die Reise um weitere Tage in Reykjavík oder Touren verlängern möchten, buchen Sie das am besten gleich mit, für nachträgliche Flug-Umbuchung fallen Gebühren an! Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P.
Alle Termine 2.885, - €

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich

Bildnachweis

B. Amend

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.