Dauer
9 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jul, Aug
Reisecode
R 47 - HH 2
Reit-Schwierigkeitsgrad
●●
  • Reittour

Es rauschen die Thjórsá und die Rangá - und es schläft, wenn sie nicht Feuer speit, die Hekla.

Ritte in der unberührten Natur und Ausflüge zu den Highlights Südislands – diese Tour bietet Ihnen beides! Entlang der rauschenden Flüsse Thjórsá und Rangá reiten Sie auf langen Töltwegen an Elfenhügeln vorbei und durch sanfte Hügel bis zur momentan schlafenden Hekla. Am reitfreien Tag besuchen Sie unter anderem die berühmten Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogarfoss. Am Abreisetag ist sogar noch Zeit für einen gemütlichen Bummel durch Reykjavík.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Sonntag Anreise

Nachmittagflug nach Keflavík. Am Flughafen steigen Sie in den Flybus, der Sie zum BSÍ Busbahnhof in Reykjavík bringt. Dort angekommen fährt um ca. 21:30 Uhr ein Bus der Linie R21 nach Selfoss. An der Bushaltestelle werden Sie von einem Mitarbeiter des Hofes abgeholt und nach Herriðarhóll gefahren.
Übernachtung: Gästehaus und Reiterhof Herriðarholl

2. Tag: Montag

Nach gemütlichem Frühstück und Einführungsgespräch finden Ihre Gastgeber bei einem Proberitt auf der Ovalbahn das passende Pferd für Sie. Nach einem stärkenden Mittagessen beginnen Sie Ihre Reittour durch die Berge von Kambur. Bereits der erste Tag führt Sie durch eine außergewöhnlich vielfältige Landschaft, Sie reiten entlang mystischer Elfenhügel und über weite Heidewege am Flussbett der Þjórsá.

3. Tag: Dienstag

Reitetappenbeginn durch einen Flussarm über die unbewohnte Insel Árnes, vorbei an zwei wunderschönen Wasserfällen. Danach reiten Sie durch weitere Flussarme und über sanfte Hügel entlang an Wildblumen und Steinfeldern bis zum Hof Skarð.

4. Tag: Mittwoch

Der heutige Tag führt Sie gen Norden mit Blick auf die Berge des Hochlands. Endlose Töltwege durch liebliche Grashügel und durch einen isländischen Wald sowie auf verworrenen Pfaden durch faszinierende schwarze Lavaausläufer der momentan schlafenden Hekla sind einige der heutigen Höhepunkte dieser Etappe.

5. Tag: Donnerstag

Ruhetag für die Pferde. In der Umgebung gibt es wunderschöne und wenig besuchte Orte, die abseits der typischen Sightseeingplätze liegen. Bei einem Ausflug besichtigen Sie u.a. einen Lavastrand, unternehmen einen Deichspaziergang, bekommen einen Eindruck des Lebens aus vergangenen Zeiten und besuchen die heißen Quellen von Hveragerði.

6. Tag: Freitag

Gut ausgeruht reiten Sie in südlicher Richtung am Flussufer der Rangá entlang. Am alten Schafspferch Réttarnes, der früher für den Schafabtrieb aus den Bergen genutzt wurde, machen Sie Mittagspause. Danach durchreiten Sie den Fluss Rangá und genießen lange Töltwege mit tollem Panoramablick bevor es erneut durch eine Furt zum Nachtquartier der Pferde geht.

7. Tag: Samstag

Heute ist der letzte Tag Ihrer Reittour. Über hügelige Wege, vorbei an einsamen Höfen und über eine wunderschöne Heide mit toller Aussicht geht es zurück zum Hof, abends gemütliches Grillen.

8. Tag: Sonntag

Nach dem Abschiedsfrühstück werden Sie zum Bus in Selfoss bzw. Hella gebracht und fahren von dort zurück in die Hauptstadt. Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und Ihre letzte Nacht verbringen Sie in einem Gästehaus in Reykjavík.
Übernachtung: Gästehaus in Reykjavík

9. Tag: Abreise

Flughafentransfer mit dem Flybus passend zu Ihren Flugzeiten. Rückflug nach Deutschland.

Hinweis

Wetter- bzw. umweltbedingte Änderungen der Route oder des Programms können vorkommen, ohne jedoch die Qualität des Programms zu beeinträchtigen.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P. ab Selfossab Frankfurt*
alle Termine1.790, - €2.512, - €

inkl. 1 Übernachtung in Reykjavík

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

K. Hinners

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.