Dauer
13 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Wanderreisen
Reisezeitraum
Jul, Aug
Reisecode
B37-WR
Wander-Schwierigkeitsgrad
●●
  • Gruppenreise

Einzigartige Landschaftsbilder von bunten Liparitbergen, schwarzen, noch dampfenden Lavafeldern und vulkanischer Formenvielfalt begegnen Ihnen in der Wildnis des Hochlands.

Die Fahrt allein macht die Reise schon zu einem Erlebnis: Flüsse werden gefurtet, die Pisten führen über Lavafelder, durch Sand- und Schotterwüsten, vorbei an kalten Gletscherzungen und grünen Flussoasen mit leuchtend grünen Moospolstern. Ganz besondere Erlebnisse sind der Tafelvulkan Herðubreið und der Vulkan Askja, aber auch Klassiker wie Þingvellir, Geysir und Gullfoss sowie der Mývatn werden besucht und zeigen uns eindrucksvoll die Vielfalt Islands.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug nach Keflavík und Empfang am Flughafen. Anschließend Fahrt zum Camp in Reykjavík.
Übernachtung: Reykjavík

2. Tag: Golden Circle

Sie beginnen Ihre Reise mit dem Besuch der Klassiker Islands: dem Geysir Strokkur und dem Wasserfall Gullfoss sowie Thingvellir mit der Allmännerschlucht. Abends erreichen Sie über die Hochlandroute Kjölur den Kerlingarfjöll.
Übernachtung: Kerlingarfjöll

3. Tag: Auf zum Hofsjökull!

Durch das prächtige Flusstal des Jökulfall führt Ihr Weg zum Gletscher an einem tosenden Wasserfall vorbei. Plötzlich sind Sie dem Gletscher zum Greifen nah! Goldregenpfeider und Wildgänse begleiten Sie durch den Tag.
6 Stunden., +/- 150 m
Übernachtung: Kerlingarfjöll

4. Tag: Mænir & Geothermalgebiet Hverabotn

Ein Rundweg um den mächtigen Mænir eröffnet Ihnen Ausblicke auf spektakuläre Gletscher und unreale anmutende Gebirgsformationen. Ihre Wanderung führt Sie immer weiter hinen in das Herz des Kerlingarfjölls. Im versteckt liegenden Geothermalgebiet Hverabton eröffnen sich Ihnen Naturschauspiele der besonderen Art. 6,5 Stunden., +/- 450 m
Übernachtung: Kerlingarfjöll

5. Tag: Hochlandpiste Kjölur

Sie folgen der Kjölur-Route gen Norden. Nach einem Stopp im Hochlandzentrum Hvervellir bietet sich am Nachmittag die fakultative Möglichkeit zum Besuch des Museumshofes Glaumbær.
Übernachtung: Mývatn im Camp

6. Tag: Mývatn und Vulkanismus

Wanderung auf dem Ringwallkrater Hverfjall und zu den Lavaburgen von Dimmuborgir. 4-5 Stunden, +/- 150 m. Zum Abschluss eine kleine Wanderung auf einer Landzunge des Mývatn.
Übernachtung: Mývatn

7. Tag: Askja – Eingang zur Hölle

Ihre Fahrt zur Askja führt Sie durch Wüsten und über Lavaformationen - ein Erlebnis für sich! Immer wieder sehen Sie auf der rechten Seite den majestätisch-schönen Tafelvulkan Herðubreið. Nachmittags wandern Sie zum Kratersee Viti („Hölle“) mit Bademöglichkeiten im warmen, schwefeligen Wasser. 4 Std.
Übernachtung: im selbst aufgebautem Camp in Askja.

8. Tag: Askja

Am Vormittag unternehmen Sie eine weitere Wanderung, bevor Sie sich auf den Rückweg zum Mývatn machen.
Übernachtung: Mývatn

9. Tag: Fahrtag auf der Sprengisandur

Abenteuerliche Fahrt durch die Sprengisandur-Wüste, auch „Wüste der Geächteten“ genannt, durch das Hochland nach Süden. Ihr Ziel ist das Camp Hellishólar bei Hvolsvöllur.
Übernachtung: im Camp bei Hvolsvöllur

10. Tag: Aussicht vom Þríhyrningur

Ihr nächstes Wanderziel können Sie von Ihrem Camp aus bereits sehen: Der dreispitzige Berg Þríhyrningur. Das zunächst idyllisch-grüne Farmland verwandelt sich bald in typisch südisländisches, steiniges Gelände. Von dem Gipfel des Berges aus haben Sie einen wunderbaren Blick über die fruchtbare Südküste.
3 Std., +/- 550 m
Übernachtung: im Camp bei Hvolsvöllur

11. Tag: In die Thorsmörk

Heute steht Ihnen ein ganzer Tag in der grünen Oase der Thorsmörk zur Verfügung. Über spannende Pisten erreichen Sie das vielfältige Wanderparadies und erkunden das von drei Gletschern umrahmte Tal beim Umwandern des Tindfjölls.
4 Std., +/- 300 m
Übernachtung: im Camp bei Hvolsvöllur

12. Tag: Südküste und Reykjavík

Bevor Sie sich entlang der Südküste auf den Rückweg in die Hauptstadt machen, bieten der gigantische Skógafoss und der idyllisch gelegene Seljalandfoss willkommene Gelegenheiten für kurze Zwischenstopps. Zurück in Reykjavík nutzen Sie die verbleibende Zeit des Tages, um in das bunte Treiben der Hauptstadt einzutauchen.
Übernachtung: Reykjavík

13. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen in Keflavik und Rückflug

Verlängerung

Wenn Sie die Reise um weitere Tage in Reykjavík oder Touren verlängern möchten, buchen Sie das am besten gleich mit, für nachträgliche Flug-Umbuchung fallen Gebühren an! Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten.

Hinweis

ggf. umgekehrter Routenverlauf

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P. ab/an FRAFlugzuschlag BER, HAM, DUS, MUCFlugzuschlag Österreich, SchweizZuschlag Einzelzelt
Alle Termine 2.835, - €100, - €250, - €100, , €

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Bildnachweis

M. Wernicke-Skubich

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.