Dauer
7 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jul, Aug
Reisecode
R 70 - SV 1
Reit-Schwierigkeitsgrad
●●●
  • Reittour

Der Norden Islands ist für seine Wunder der Natur und die vielfältigen Landschaftsformen bekannt. Diese Tour beginnt auf der Farm Saltvík, in der Nähe von Húsavík. Sie reiten zu der Gegend um den Mývatn See, der für seinen vulkanischen Ursprung bekannt ist und zahlreichen Wasservögeln eine Heimat bietet. Eine optionale Fahrt hinauf aufs Meer zum Beobachten von Walen ist ebenfalls möglich. Ein Besuch des mächtigen Wasserfalls Goðafoss ist in jedem Fall unvergesslich. Sie genießen die für die besondere Gangart „Tölt“ besonders gut geeigneten Reitwege des Nordens. Von fruchtbarem Farmland aus reiten Sie den Gæsafjöll-Bergen entgegen und verbringen eine Nacht in der Berghütte Þeistareykir, ein Ort mit kochend heißen und farbenfrohen Schwefelquellen. Durch eine zerfurchte, erdbebenerschütterte vulkanische Gegend führt der Weg zum Mývatn See, wo Sie natürliche kochende Schlammquellen vorfinden, die durch die unter der Erde verborgenen Vulkane gespeist werden. Nach einem langen Tag im Sattel entspannen Sie im Geothermal-Schwimmbad von „ Jarðböð“. Die Unterkünfte auf dieser Tour sind komfortabel (2-4 Personen pro Zimmer) in Saltvík in gemachten Betten und nur eine einzige Nacht in Schlafsäcken in der Berghütte von Þeistareykir. In Saltvík gibt es jeden Tag Zugang zum hauseigenen heißen Pool, um die Muskeln nach einem langen Reittag wieder zu lösen. Diese Tour wurde von der Sunday Times als eine der 10 besten Reitstrecken der Welt ausgewählt.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag

Nach der Ankunft am internationalen Flughafen in Keflavik fahren Sie mit dem Flybus zum Gästehaus in Reykjavík.
Übernachtung: Reykjavík

2. Tag: Reykjavík – Saltvík

Am Morgen finden sich alle Teilnehmer am Inlandsflughafen im Zentrum von Reykjavík ein und fliegen gemeinsam nach Húsavík. Die Farm befindet sich lediglich 5 Fahrminuten von Húsavík entfernt. In Saltvík beginnen Sie die Tour nach einer kurzen Einführung zu der besonderen Reitweise des Islandpferdes. Sie reiten entlang der wunderschönen Atlantikküste und genießen den weiten Blick in Richtung des nördlichen Polarkreises. Das Bad im hauseigenen heißen Pool haben Sie sich nach diesem Reise- und Reittag redlich verdient. Optional lässt sich eine Walbeobachtungstour von Húsavík aus am Abend buchen. Húsavík und seine Bucht Skjálfandi sind u.a. als Lieblingsort der Buckel- und Zwergwale, Delphine und sogar einiger weniger Blauwale Islands bekannt. (ca. 60 Euros, inkl. Transport von und nach Saltvík)
15 km
Übernachtung: Hof Saltvík

3. Tag: Saltvík – Aðalból

Sie reiten auf weichen Töltwegen des Heidegebiet Hvammsheiði und durch Flussbette des Flusses Mýrarhvísl, bis Sie den großen Laxá Fluss erreichen. Diesen durchqueren Sie an einer Stelle, an der er über 100 Meter breit ist. Während des Rittes genießen Sie den Blick über die grünen Täler des Nordens: Aðaldalur und Reykjadalur.
30 km
Übernachtung: Hof Saltvík

4. Tag: Aðalból - Mývatn

Heute starten Sie in den Feldern von Aðaldalur und reiten auf das verlassene Ödland von Hólasandur zu, bis Sie das Naturparadies Mývatn erreichen. Ihnen bietet sich eine atemberaubende Aussicht über den Myvatnsee, der von mächtigen Vulkanen eingerahmt wird. Vor dem Abendbrot entspannen Sie im geothermalen Schwimmbad Jardböd, einer Oase der Ruhe und Entspannung. Hinter Ihnen liegt ein Tag mit vielen Kontrasten: von satten Tälern, über schwarze Wüsten, bis hin zu den Lavafeldern und zartgrünen Birkenwäldchen des Mývatn ist alles dabei.
40 km
Übernachtung: Hof Saltvík

5. Tag: Mývatn - Þeistareykir

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Mývatn Gebiet und wenden sich den Bergen zu. Dabei reiten Sie an der Oase von Gæsadalur vorbei und am Fuße des mächtigen Vulkans Gæsafjöll entlang. Gegen Ende des Rittes erreichen Sie das Geothermalgebiet von Þeistareykir. Es handelt sich um eine beeindruckende Landschaft mit tiefen Spalten und Kratern und der typischen mineralischen Farbenvielfalt. Mit dieser Menge vulkanischer Energie um Sie herum ist es leicht zu verstehen, dass sich Island noch immer im „natürlichen Aufbau“ befindet. Die Nacht verbringen Sie in der gemütlichen und einsamen Hütte Þeistareykir.
40 km
Übernachtung: Þeistareykir

6. Tag: Þeistareykir – Saltvík farm

Am letzten Tag der Tour reiten Sie durch die Lavafelder von Bóndhólshraun, über die darauf folgenden weichen Töltwege durch das Tal Geldingadalur und schließlich an der Skarðaháls entlang, wo Sie einen fantastischen Ausblick über die Bucht von Skjálfandi haben. Das letzte Stückchen führt über die Reykjaheiði zurück zur Farm in Saltvík, wo Sie dieses Abenteuer mit einer Abschiedsparty und einem köstlichen Abendessen gebührend feiern.
35 km
Übernachtung: Hof Saltvík

7. Tag

Nach einem herzhaften Frühstück ist es Zeit, nach Reykjavik zurückzukehren und einen Tag in der Hauptstadt zu genießen.
Übernachtung: Reykjavík

8. Tag: Abreise – Reykjavík – Keflavík Airport

Mit dem Bus geht es zum Flughafen in Keflavík, rechtzeitig für den Rückflug.

Hinweis

Wetter- bzw. umweltbedingte Änderungen der Route oder des Programms können vorkommen, ohne jedoch die Qualität des Programms zu beeinträchtigen.

Auch an andere Flugzeiten kann das Programm angepasst werden.

Ende der Reise

Preise

2023

Preis p.P. ab Reykjavikab Frankfurt*
Alle Termine 2.490, - €Preis auf Anfrage
Frühbucherpreis bei Buchung bis 31.12.20222.415, - €

*inkl. 2 ÜN in RKV

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich

Bildnachweis

Hof Saltvik

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.