Dauer
15 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Individualreisen
Reisezeitraum
Mai, Jun, Jul, Aug, Sep
Reisecode
IFE 3
  • Individualreise

In zwei Wochen lässt sich Islands Ringstraße eher in Ruhe entdecken.

Dieser Vorschlag plant nicht nur die Hauptsehenswürdigkeiten ein, sondern auch Zeit für Abstecher: Für Seehund-, Wal- und Vogelbeobachtung, kleine Museen, Schwimmbadbesuche und natürlich für Wanderungen und Entdeckungen.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

1. Tag: Anreise

Anreise Ankunft in Keflavík, Übernahme des Mietwagens und Fahrt in die Region Borgarnes bzw. auf die Halbinsel Snæfellsnes. Je nach Wetter, Lust & Laune sowie Unterkunft haben Sie am späten Nachmittag / frühen Abend noch Gelegenheit erste Erkundungen zu unternehmen. Zum Beispiel kurze Wanderung in der Grábrókarhraun, Besuch der Deildartunguhver bei Reykholt, Hraunfossar Wasserfall bei Húsafell…
Fahrstrecke: 120 – 200 km 1 h
Übernachtung: Region Borgarnes (2 Nächte)

2. Tag: Snæfellsnes-Rundfahrt

Ganztagesausflug zur Halbinsel Snæfellsnes - z.B. mit Besteigung des Kraters Eldborg (Ausgangspunkt: Hof Snorrastaðir 35 km nördl. Borgarnes, Wanderung inkl. Aufstieg h/r ca. 2 h), Rundfahrt um den Gletscher Snæfellsjökull herum (versäumen Sie nicht, einen kleinen Küstenspaziergang in Arnarstapi zu machen!), oder vielleicht eine Bootstour? Die „Viking Sushi Adventure“-Tour geht täglich ab Stykkishólmur – siehe www.seatours.is
Fahrstrecke: ab Borgarnes: 330 km 5 h

3. Tag: Borgarnes - Akureyri (oder Borgarnes - Ósar)

Auf dieser Strecke lohnt sich z.B. der Umweg um die Halbinsel Vatnsnes - nachdem Sie die Spitze der Halbinsel umrundet haben, erreichen Sie bald die Herberge Ósar, vor deren Haustür Islands bester Seehund-Beobachtungsplatz liegt. Ganz in der Nähe ragt der sehenswerte Fels Hvítserkur aus der Brandung.
Ein weiterer Kurz-Abstecher lohnt sich von Varmahlíð aus zum Museum Glaumbær, Islands besterhaltenes Torfgehöft. Möchten Sie in Ósar übernachten? Dann fahren Sie am nächsten Tag direkt zum Mývatn.
Fahrstrecke: 390 km inkl. Umweg 5,5 – 6 h, 330 km ohne Umweg 4 – 5 h
Übernachtung: Akureyri, auf Wunsch auch in Ósar (nur Kat. B)

4. Tag: Akureyri - Góðafoss - (Húsavík) - Mývatn (oder Ósar - Mývatn)

4. Tag: Akureyri - Góðafoss - (Húsavík) - Mývatn (oder Ósar - Mývatn)

Die Strecke ist kurz und Sie können nach Wetter, Lust und Laune entscheiden, ob Sie gleich morgens oder erst gegen Abend aufbrechen. Oder Sie fahren über Húsavík, wenn Sie an einer Walbeobachtungstour von dort teilnehmen möchten (Dauer 3 Std., mehrere Abfahrten täglich).
Fahrstrecke: 100 – 150 km 1,5 – 2,5 h
Übernachtung: Mývatn (3 Nächte)

5. Tag: Mývatn

Wandertag oder Rundfahrt am Mývatn. Einzelheiten siehe „Vorschlag für Mývatn-Rundfahrt“ in der Ausflugsbroschüre.
Fahrstrecke: 40 – 70 km 1 h

6. Tag: Nationalpark Jökulsárgljúfur

Ganztagsausflug (Rundfahrt nur mit Jeep möglich!) vom Mývatn zum Dettifoss, zur Schlucht Ásbyrgi, ins Vesturdalur und von dort um die Halbinsel Tjörnes herum über Húsavík zurück zum Mývatn.
Mit Allradantrieb können Sie die Piste 862 von der Ringstraße zum Dettifoss fahren. Von Norden (Ásbyrgi) her erreichen Sie nach ca. 15 km das Vesturdalur mit den phantastischen Säulenbasalten Hljóðaklettar, dem Vulkan Rauðhólar und den aus dem Fluss ragenden Felsen Karl og Kerling. Rund um die Halbinsel Tjörnes und über Húsavík geht es zurück zum Mývatn.
Hinweis: falls Sie an den kommenden Tagen in Húsey am Galtastaðir-Ritt teilnehmen möchten, fahren Sie besser andersherum über Húsavík in den Nationalpark, und am Abend gleich von dort nach Húsey weiter!
Fahrstrecke: 260 km 5 h

7. Tag: Mývatn – Ost-/ Südostisland

Auf der Weiterfahrt durchs östliche Hochland lohnt sich der Abstecher zum Museum Sænautasel, ein restaurierter Einödhof, wo Lilja landwirtschaftliche Traditionen demonstriert und Sie in der gemütlichen Bauernküche mit Kaffee und Lumur, einer Pfannkuchenspezialität, bewirtet (leider spricht sie fast nur Isländisch).
In der Nähe ist auch Skessugarður, ein imposanter Steinwall, der in der Eiszeit von Gletscherzungen zusammengeschoben wurde.
Wo möchten Sie die nächsten zwei Nächte verbringen? Wir haben zwei Vorschläge:
Erstens: Húsey, ein abgelegener Reiterhof nahe der Ostküste; auch Nichtreiter fühlen sich dort wohl und erholen sich von den „Naturspektakeln“, die während der Rundreise auf sie einstürmen. Info: www.husey.de
Dort könnten Sie an dem Ausritt „Seehundbeobachtung zu Pferd“ teilnehmen, mit Glück auch an der zweitägigen Reittour „Galtastaðir“, oder sich ein Reitpferd für eigene Ausritte mieten. Anfänger werden angeleitet! Wer nicht reiten mag, geht wandern, macht einen Autoausflug oder genießt den Tag auf andere Weise.
Zweitens: Breiðdalsvík bzw. der Berufjörður: gute Ausgangspunkte zur Erkundung der Ostfjorde für Autoausflüge, Wanderungen oder eine Bootstour zur Insel Papey.
Fahrstrecke: 170 – 300 km 2,5 – 5 h
Übernachtung: Húsey (Ostküste) oder Nähe Breiðdalsvík(Südostküste) (2 Nächte)

8. Tag: Ausflug, Reiten oder Ausruhen in Ostisland

Reiten, Wandern und die Seele baumeln lassen in Húsey – oder Ausflug/ Wanderung an der Südostküste.
Fahrstrecke: 0 – 200 km 0 – 3 h

9. Tag: Ostisland - Vatnajökull

Weiter entlang der spektakulären Südostküste. An besonders schönen Aussichtspunkten laden Parkplätze zum Halten und vielleicht einem kleinen Spaziergang ein. Höhepunkt des Tages ist sicher der Eisbergsee Jökulsárlón, der übrigens am schönsten ist im Schein der Mitternachtssonne – Touren mit dem Amphibienboot gibt es allerdings nur bis 19 Uhr!
Fahrstrecke: 250 – 350 km 4 – 6 h
Übernachtung: Region Suðursveit – Eisbergsee - Skaftafell (2 Nächte)

10. Tag: Vatnajökull & Skaftafell

Eine Wanderung im Nationalpark Skaftafell (mindestens zum Wasserfall Svartifoss) gehört zum „Pflichtprogramm“. Eine weitere Empfehlung: die Ingólfshöfði Tour, siehe „Puffin Tour“ unter www.localguideofvatnajokull.com
Fahrstrecke: 0 – 160 km 0 – 2 h

11. Tag: Vatnajökull - Südisland

Bei der Weiterfahrt lohnen sich kleine Abstecher z.B. zur Schlucht Fjaðrárgljúfur oder zum Kap Dyrhólaey und weitere, die Sie den „Reisetipps für Südisland“ entnehmen können.
Wenn Sie früh aufbrechen, können Sie auch einen Tagesausflug mit dem Hochlandbus nach Landmannalaugar machen (dort ca. 3,5 h Aufenthalt, Info auf Anfrage) und danach zur Unterkunft weiterfahren.
Fahrstrecke: 140 – 210 km 2 – 3 h
Übernachtung: Region Vík / Skógar (2 Nächte)

12. Tag: Ausflug in Südisland

Anregungen finden Sie in der Ausflugsbroschüre unter „Reisetipps für Südisland“
Fahrstrecke: 0 – 140 km 0 – 2 h

13. Tag: Golden Circle - Þingvellir, Geysir, Gullfoss

Am Geysir und dem nahegelegenen Wasserfall Gullfoss ist es tagsüber oft sehr voll, so dass wir, sofern möglich, eine Nacht in der Region einplanen und auch empfehlen, um in den späten Abend- oder frühen Morgenstunden diese Gebiete mit etwas mehr Ruhe genießen zu können.
Sie hätten also vormittags noch Zeit für letzte Erkundungen / kleine Wanderungen entlang der Südküste und könnten sich schließend auf den Weg in Richtung Südwestisland machen - mit Besuch des Nationalparks Þingvellir, dem historischen Parlamentsplatz und UNESCO Weltkulturerbe.
Fahrstrecke: 100 – 120 km 1,5 – 2 h
Übernachtung: Region Geysir bis Laugarvatn

14. Tag: Geysir / Laugarvatn - Reykjavík / Keflavík

Wenn Sie gleich nach dem Frühstück aufbrechen, können Sie noch deutlich vor Mittag in Reykjavík sein und genügend Zeit in Islands Hauptstadt für einen ersten Eindruck zu haben. Stadtbummel in Reykjavík – Laugavegur, Hallgrímskirkja mit Aussichtsplattform, Perlan, Museumsbesuche, Besuch der Volcano Show oder essen gehen?
Oder Sie fahren schon früh los und umrunden auf dem Weg zum Flughafen die Halbinsel Reykjanes (inkl.
Bad in der Blauen Lagune, die bis mindestens 22 Uhr geöffnet ist), bevor Sie spätabends den Flughafen
erreichen.
Fahrstrecke: 100 – 180 km 1,5 – 3 h
Übernachtung: Reykjavík oder Keflavík

15. Tag: Abreisetag

Frühmorgens Fahrt nach Keflavík, dort Mietwagenabgabe und Rückflug nach Deutschland.
An Spät- oder Nachtflüge kann Ihr Reiseprogramm individuell angepasst werden.
Fahrstrecke: 50 km 45 min

Ende der Reise

Preise

Zwischensaisonpreise 2022 pro Person 01.05. - 20.06. & 26.08. - 30.09.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

A VW Polo,Toy.Yaris o.ä.

2.940

2.338

1.988

3.156

2.569

2.395

2.076

1.807

-

-

-

B VW Golf, Kia Ceed o.ä.

2.975

2.373

2.023

3.179

2.593

2.419

2.100

1.831

2.687

2.085

1.735

C Toyota Corolla o.ä

3.073

2.471

2.121

3.245

2.658

2.484

2.165

1.896

2.736

2.134

1.784

N Sko. Oktavia Kombi o.ä

3.150

2.548

2.198

3.296

2.709

2.535

2.216

1.947

2.774

2.172

1.822

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

3.276

2.674

2.324

3.380

2.793

2.619

2.300

2.031

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

3.381

2.779

2.429

3.450

2.863

2.689

2.370

2.101

2.890

2.288

1.938

H Kia Sorento 4wd o.ä.

3.507

2.905

2.555

3.534

2.947

2.773

2.454

2.185

2.953

2.351

2.001

Hauptsaisonpreise 2022 pro Person 21.06. - 25.08.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

A VW Polo,Toy.Yaris o.ä.

3.150

2.548

2.198

3.296

2.709

2.535

2.216

1.947

-

-

-

B VW Golf, Kia Ceed o.ä.

3.248

2.646

2.296

3.361

2.775

2.601

2.282

2.013

2.823

2.221

1.871

C Toyota Corolla o.ä

3.381

2.779

2.429

3.450

2.863

2.689

2.370

2.101

2.890

2.288

1.938

N Sko. Oktavia Kombi o.ä

3.444

2.842

2.492

3.492

2.905

2.731

2.412

2.143

2.921

2.319

1.969

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

3.640

3.038

2.688

3.623

3.036

2.862

2.543

2.274

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

3.787

3.185

2.835

3.721

3.134

2.960

2.641

2.372

3.093

2.491

2.141

H Kia Sorento 4wd o.ä.

4.151

3.549

3.199

3.963

3.377

3.203

2.884

2.615

3.275

2.673

2.323

Irrtum und Änderungen vorbehalten; alle Preise sind mit 11 % isländischer Mwst berechnet

Preise für Haupt- und Zwischensaison gelten für Nonstop-Flüge mit der Icelandair:

ab Frankfurt in Klassen I-H

ab Hamburg, München, Berlin in Klassen I-L

Zürich, Genf: mit Zuschlag, bitte anfragen

* 3BZ in Kat. A, B: Übernachtungen überwiegend im Dreibettzimmer (bzw. im DZ + EZ, falls vor Ort kein 3BZ verfügbar)

Mietwagen-Empfehlung für 2, 3 oder 4 Personen hervorgehoben / andere Mietwagengruppen: bitte anfragen

Unterkunft:

Kat. A Zimmer mit Du/ WC, Frühstück, in landestypischen Hotels und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. B Zimmer, Du/ WC im Haus, Frühstück, in landestypischen Pensionen und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. C Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer, ohne Frühstück, Du/ WC u. teilweise Gästeküche im Haus, in einfachen Gasthäusern, Hostels und Hütten

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Änderungswünsche

z.B. an der vorgeschlagenen Reiseroute, den Unterkünften oder der Anreise besprechen wir gerne mit Ihnen und bemühen uns, die Reise möglichst wunschgemäß zu buchen.

Sparmöglichkeiten

3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.

Flug:

kurzfristige Flug-Sonderpreise bieten wir Ihnen an, falls verfügbar (früh buchen lohnt auch hier)!

Unterkunft:

auf Wunsch kann Unterkunft in Kat. A, B, C gemischt gebucht werden. Fragen Sie uns ggf. nach einem Vorschlag/ Angebot

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich


Bitte lesen Sie auch unser Info für PKW-Reisen in Island sowie die regionalen Reisetipps für Mývatn, Skaftafell und Südisland in der Ausflugsbroschüre „100 Erlebnisse in Island“

Bildnachweis

D. Schweizer

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.