Dauer
22 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Individualreisen
Reisecode
IFE 10
  • Individualreise
  • Flug inkl.

Die ganz große Runde - alle Seiten des facettenreichen Islands

Drei Wochen sollten Sie sich Zeit nehmen um auch abgelegenere Gebiete Islands, wie z. B. die Westfjorde oder das Hochland nördlich des Vatnajökull, den Vulkan Kverkfjöll zu erforschen. Hier können Sie an einer geführten Gletscher-Tageswanderung teilnehmen, ganz hinauf zu heißen Quellen im Eis (wetterabhängig). Ein Highlight ist sicherlich auch die, durchaus anspruchsvolle, Fahrt durch die beeindruckende „Mondlandschaft“ des Askjagebiets.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

1. Tag: Anreise

Flug nach Keflavík, dort Übernahme des Mietwagens und Fahrt nach Reykjavík.
Fahrstrecke: 50 km 45 min
Übernachtung: Reykjavík

2. Tag: Reykjavík - Snæfellsnes

Ihre Unterkunft liegt zwei Fahrstunden von Reykjavík entfernt – wenn Sie gleich morgens aufbrechen, bleibt Ihnen fast der ganze Tag für eine Fahrt um die Halbinsel mit Stopps in Búðir, Arnarstapi, Dritvík u.v.a.
Fahrstrecke: 150+120 km2+2 h
Übernachtung: Snæfellsnes

3. Tag: Über den Breiðafjörður

Bis zum Nachmittag haben Sie noch Zeit für Streifzüge auf Snæfellsnes oder z.B. für eine Bootstour von Stykkishólmur aus. Nachmittags Abfahrt der Fähre nach Brjánslækur, wo Sie ca. 2,5 h später eintreffen.
Fahrstrecke: ab 100 km ab 1,5 h
Übernachtung: Patreksfjörður (2 Nächte)

4. Tag: Látrabjarg

Ausflug zum westlichsten Punkt Europas, gleichzeitig größter Vogelfelsen in Island. Wenn Sie nicht den ganzen Tag in Látrabjarg wandern wollen, lohnt auch ein Abstecher zum roten Strand Rauðasandur.
Fahrstrecke: 120 – 160 km 2 – 3 h

5. Tag: Patreksfjörður - Ísafjörður

Weiter durch die Westfjorde mit Stopp beim Wasserfall Dynjandi. Nachmittags Stadtbummel in Ísafjörður (schöne Altstadt & Museum) und/ oder Ausflug in die Umgebung.
Fahrstrecke: 180 km 3 h
Übernachtung: Ísafjörður

6. Tag: Am Ísafjarðardjúp oder nach Strandir

Bis zum Nachmittag hätten Sie noch Zeit in Ísafjörður, wenn Sie mögen. Dann Fahrt um die Seitenfjorde des Ísafjarðardjúp herum. Nach Djúpavík an der Strandir-Küste brechen Sie allerdings besser schon früher auf.
Fahrstrecke: 140 – 280 km 2 – 5 h
Übernachtung: Heydalur oder Djúpavík

7. Tag: Westfjorde – Vatnsnes

Auch heute sind viele Fjorde zu umrunden, dann sind Sie auf der Halbinsel Vatnsnes mit einem „steinernen Meeresungeheuer“ und hervorragenden Seehund-Beobachtungsplätzen. Der beste direkt bei Ihrer Unterkunft.
Fahrstrecke: 290/270 km um 5 h
Übernachtung: Ósar

8. Tag: Über den Kjölur

Mögliche Stopps/ Abstecher: Felsfestung Borgarvirki, Blandá-Kraftwerk am Stausee Blöndulón (offen für Besucher), Geothermalgebiet Hveravellir mit naturwarmem Pool. Übernachtung in den Hütten im Kerlingarfjöll im Hochland (Kat. A, B und C) – für ein Hotelzimmer müssten Sie bis zum Geysir weiterfahren.
Fahrstrecke: 210 – 270 km 4 – 6 h
Übernachtung: Kerlingarfjöll (Kat. A, B,C)
Nähe Geysir (Kat. A)

9. Tag: Kerlingarfjöll – Geysir – Landmannalaugar

Die Zivilisation streifen Sie heute beim Gullfoss & Geysir, und Sie passieren die Ortschaft Flúðir, bevor Sie durch das Þjórsárdalur erneut ins Hochland hineinfahren. Mögliche Abstecher auf dem Weg: Þingvellir (historischer Parlamentsplatz) oder der rekonstruierte Wikingerhof Stöng.
Fahrstrecke: 110 – 210 km 2 – 5 h
Übernachtung: Berghütte Landmannalaugar (Kat. C)
oder Hotel/Gästehaus in der Region

10. Tag: Landmannalaugar

Ganzer Tag für Wanderungen oder Jeep-Ausflüge bei Landmannalaugar - und für ein Bad im warmen Fluss.
Fahrstrecke: bis 180 km bis 4 – 5 h

11. Tag: Über den Sprengisandur nach Húsavík

Diese Strecke ist nicht nur lang, sondern auch anspruchsvoll. Mehrere Furten sind zu durchqueren; seien Sie dabei besonders vorsichtig in Nýidalur, etwa auf halber Strecke. Auf Wunsch kann hier eine Hüttenübernachtung (Kat. C) eingeplant werden. Lohnende Stopps: Nýidalur, Wasserfälle Aldeyjarfoss und Góðafoss.
Fahrstrecke: 290 – 360 km 7 – 9 h
Übernachtung: Húsavík (oder Nähe Ásbyrgi)

12. Tag: Über Ásbyrgi zum Mývatn

Morgens haben Sie Zeit für eine Walbeobachtungstour oder einen Stadtbummel in Húsavík. Weiterfahrt durch den Nationalpark Jökulsárgljúfur. Planen Sie dort mindestens drei Stunden für mindestens drei Stopps ein: in Ásbyrgi, im Vesturdalur und beim Dettifoss.
Fahrstrecke: 150 km 3 h
Übernachtung: Mývatn (2 Nächte)

13. Tag: Mývatn

Rundfahrt und Wanderungen beim Mývatn. Einzelheiten siehe „Vorschlag für Mývatn-Rundfahrt“.
Fahrstrecke: 40 – 70 km 1 h

14. Tag: Mývatn - Herðubreið - Askja - Kverkfjöll

!Lebensmittel für 3 Tage mitnehmen!

Über z.T. schwierige Pisten an den Nordrand des Vatnajökull. Stopps/ Abstecher: Oase Herðubreiðarlindir, Askja mit Kratersee Víti, „Drachenschlucht“ Drekagíl. Sie passieren auch ein Übungsgelände der Apollo-Astronauten.
Fahrstrecke: 210 km 5 – 6 h inkl. Askja-Abstecher
Übernachtung: Kverkfjöll (Berghütte, Schlafsack erforderlich!) (2 Nächte)

15. Tag: Kverkfjöll

Sie können an einer geführten Gletscherwanderung teilnehmen: zu heißen Quellen und einem Schmelzwassersee mit heißem Strand im Gletschereis. Grandiose Ausblicke über stille, majestätische Landschaft.
Fahrstrecke: -

16. Tag: Kverkfjöll - Ostisland

Langsame Wiederannäherung an die Zivilisation. Möchten Sie einen gemütlichen Ausruhtag, mit Reit- und Wandermöglichkeiten? Die Ostfjorde sind sehr vielseitig: bei Sonnen strahlend, bei Nebel mystisch - alles hat seinen Reiz. Es gibt einige gute Ausgangspunkte zur Erkundung der Ostfjorde für Autoausflüge, Wanderungen oder eine Bootstour zur Insel Papey. Sofern Sie die Gegend auch mal vom Pferderücken aus erkunden möchten, ist die Übernachtung auf dem Hof Skorrahestar (nur Kat. A) empfehlenswert. Neben tollen Pferden und atemberaubender Natur treffen Sie hier auch auf besonders liebenswerte Gastgeber
Fahrstrecke: 200 – 300 km 5 – 6 h
Übernachtung: Ostisland: Egilsstaðir / Neskaupstaður bis Breiðdalsvík / Djúpivogur (2 Nächte)

17. Tag: Ausflug, Reiten oder Ausruhen in Ostisland

Ausflug/ Wanderung an der Südostküste – oder Reiten, Wandern oder die Seele baumeln lassen.
Fahrstrecke: 0? 50? 150?

18. Tag: Ostisland - Vatnajökull

Fahrt entlang der spektakulären Südostküste. Aussichtspunkte laden zum Halten ein. Sehr eindrucksvoll, aber schwierig ist die Fahrt auf der Piste F 985 hinauf zur Gletscherzunge Skálafellsjökull und der Hütte Jöklasel, wo die Snowmobile-Gletschertouren starten. Höhepunkt des Tages ist aber vermutlich der Eisbergsee Jökulsárlón, der bei klarem Himmel übrigens am schönsten im Mitternachtslicht ist! (Amphibienbootstouren jedoch nur tagsüber bis ca. 19 Uhr).
Fahrstrecke: 200 – 350 km 3 – 5 h Piste F 985 h/r + 1,5 h
Übernachtung: Region Suðursveit - Eisbergsee - Skaftafell (2 Nächte)

19. Tag: Vatnajökull & Skaftafell

Eine Wanderung im Nationalpark Skaftafell (min. zum Wasserfall Svartifoss) gehört zum „Pflichtprogramm“. Eine weitere Empfehlung: die Ingólfshöfði-Tour, siehe „Puffin Tour“ unter www.localguideofvatnajokull.com
Fahrstrecke: 50-150 km 1 – 2 h

20. Tag: Vatnajökull - Südisland

Abstecher z.B. zu Islands kleinster Kirche Núpsstaður oder zur Schlucht Fjaðrárgljúfur in der Nähe des Hofs Holt bei Kirkjubæjarklaustur. Ein Abstecher zu den Laki-Kratern ist ebenfalls möglich, aber zeitaufwendig (2 x 2 Fahrstunden für 40 holprige Pisten-km). Wenn Sie das vorhaben, besprechen Sie es besser vor Buchung mit uns, damit wir Ihre Quartiere so wählen, dass die Reststrecke möglichst kurz ist.
Fahrstrecke: 220-300 km 3,5 – 4,5 h
Übernachtung: Region Vík - Skógar - Hvolsvöllur

21. Tag: Südisland - Reykjavík – (Reykjanes - Flughafen Keflavík)

Sie müssen erst spätabends am Flughafen sein und haben daher heute diverse Optionen, z.B.
- weitere Erkundungen in Südisland
- Stadtbummel in Reykjavík
- Erkundung der Halbinsel Reykjanes (z.B. Geothermalgebiete Krýsuvík und Reykjanesvíti. Die Blaue Lagune ist bis 20 Uhr geöffnet, im Hochsommer bis 24 Uhr.)
- oder „von jedem etwas“
Übernachten Sie direkt am Flughafen. Ihren Mietwagen können Sie bereits abgeben.
Fahrstrecke: 170 – 300 km 2,5 – 5 h
Übernachtung: Reykjavík oder Keflavík

22. Tag: Abreisetag

Frühmorgens Fahrt nach Keflavík, dort Mietwagenabgabe und Rückflug nach Deutschland.
An Spät- oder Nachtflüge kann Ihr Reiseprogramm individuell angepasst werden.

Ende der Reise

Preise

Zwischensaisonpreise 2022 pro Person 26.08. - 15.09.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

4.548

3.729

3.225

4.653

4.053

3.652

3.360

2.805

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

4.684

3.865

3.361

4.744

4.144

3.743

3.451

2.896

3.987

3.168

2.664

G Kia Sport/RAV 4 4wd o.ä.

4.789

3.970

3.466

4.814

4.214

3.813

3.521

2.966

4.039

3.220

2.716

H Kia Sorento 4wd o.ä.

4.873

4.054

3.550

4.870

4.270

3.869

3.577

3.022

4.081

3.262

2.758

I Mitsu. Pajero 4wd o.ä

5.377

4.558

4.054

5.206

4.606

4.205

3.913

3.358

4.333

3.514

3.010

Hauptsaisonpreise 2022 pro Person 21.06. - 25.08.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

5.062

4.243

3.739

4.996

4.396

3.995

3.703

3.148

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

5.272

4.453

3.949

5.136

4.536

4.135

3.843

3.288

4.281

3.462

2.958

G Kia Sport/RAV 4 4wd o.ä

5.440

4.621

4.117

5.248

4.648

4.247

3.955

3.400

4.365

3.546

3.042

H Kia Sorento 4wd o.ä.

5.787

4.968

4.464

5.479

4.879

4.478

4.186

3.631

4.538

3.719

3.215

I Mitsu. Pajero 4wd o.ä

6.354

5.535

5.031

5.857

5.257

4.856

4.564

4.009

4.821

4.002

3.498

Irrtum und Änderungen vorbehalten; alle Preise sind mit 11 % isländischer Mwst berechnet

Preise für Haupt- und Zwischensaison gelten für Nonstop-Flüge mit der Icelandair:

ab Frankfurt in Klassen I-H

ab Hamburg, München, Berlin in Klassen I-L

Zürich, Genf: mit Zuschlag, bitte anfragen

* 3BZ in Kat. A, B: Übernachtungen überwiegend im Dreibettzimmer (bzw. im DZ + EZ, falls vor Ort kein 3BZ verfügbar)

Mietwagen-Empfehlung für 2, 3 oder 4 Personen hervorgehoben / andere Mietwagengruppen: bitte anfragen

Unterkunft:

Kat. A Zimmer mit Du/ WC, Frühstück, in landestypischen Hotels und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. B Zimmer, Du/ WC im Haus, Frühstück, in landestypischen Pensionen und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. C Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer, ohne Frühstück, Du/ WC u. teilweise Gästeküche im Haus, in einfachen Gasthäusern, Hostels und Hütten

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Änderungswünsche

z.B. an der vorgeschlagenen Reiseroute, den Unterkünften oder der Anreise besprechen wir gerne mit Ihnen und bemühen uns, die Reise möglichst wunschgemäß zu buchen.

Sparmöglichkeiten

3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.

Flug:

kurzfristige Flug-Sonderpreise bieten wir Ihnen an, falls verfügbar (früh buchen lohnt auch hier)!

Unterkunft:

auf Wunsch kann Unterkunft in Kat. A, B, C gemischt gebucht werden. Fragen Sie uns ggf. nach einem Vorschlag/ Angebot.

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich


Bitte lesen Sie auch unsere Info für PKW-Reisen in Island sowie die regionalen Reisetipps für Mývatn, Skaftafell und Südisland in der Ausflugsbroschüre „100 Erlebnisse in Island“.

Bildnachweis

E.-M. Entreß

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.