Dauer
19 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Individualreisen
Reisezeitraum
Mai, Jun, Jul, Aug, Sep
Reisecode
IFE 4
  • Individualreise

Auf der Ringstraße mit großem Abstecher in die Westfjorde

Man kann die Westfjorde auch bei einer zweiwöchigen Reise mit „schaffen“. Aber angesichts 600 km Umweg über viele Schotterstraßen und einer längeren Fährpassage empfehlen wir, sich dafür mehr Zeit zu nehmen - zumal es dort einiges zu sehen gibt, das einen Stopp oder längeren Aufenthalt wert ist.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreisetag

1. Tag:  Anreisetag

Nachmittagsflug nach Keflavík, Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Snæfellsnes.
Fahrstrecke: 210 km 3 h
Übernachtung: Snæfellsnes (2 Nächte)

2. Tag: Snæfellsnes-Rundfahrt

Rundfahrt um die landschaftlich reizvolle Halbinsel. Insbesondere rund um den Gletscher Snæfellsjökull hat sie viel Interessantes zu bieten. Versäumen Sie nicht, einen Küstenspaziergang in dem Fischerdörfchen Arnarstapi am Fuß des Gletschers zu machen!
Fahrstrecke: ab 180 km ab 3 h

3. Tag: Über den Breiðafjörður

Bis zum Nachmittag haben Sie noch Zeit für Streifzüge auf Snæfellsnes, oder z.B. für eine Bootstour von Stykkishólmur aus. Nachmittags Abfahrt der Fähre nach Brjánslækur (ca. 2,5 h Überfahrt).
Fahrstrecke: ab 110 km 1,5(+2,5) h
Übernachtung: Patreksfjörður (oder Látrabjarg) (2 Nächte)

4. Tag: Látrabjarg

4. Tag: Látrabjarg

Ausflug zu Islands größtem Vogelfelsen an Europas westlichstem Punkt. Hier nisten zahllose Seevögel, z.B. Papageitaucher, die dort (meist bis Anfang August) aus nächster Nähe beobachtet werden können. Wenn Sie nicht den ganzen Tag auf Látrabjarg wandern wollen, lohnen ein Besuch im Museum Hnjótur und ein Abstecher zum „roten Strand“ Rauðasandur.
Fahrstrecke: 120 – 160 km 2 – 3 h

5. Tag: Durch die Westfjorde

Weiterfahrt durch die Westfjorde mit Stopp u.a. beim wunderschönen Wasserfall Dynjandi. Am Nachmittag Stadtbummel in Ísafjörður (schöne Altstadt & Museum) oder Ausflug in die Umgebung.
Fahrstrecke: 180 km 3 h
Übernachtung: Ísafjörður

6. Tag: Am Ísafjarðardjúp

Bis zum frühen Nachmittag hätten Sie noch Zeit in Ísafjörður, wenn Sie mögen. Dann Fahrt entlang der Seitenfjorde des „Djúp“. Ziel ist das gemütliche Farmgasthaus Heydalur, wo Sie u.a. ein Hot Pot erwartet.
Fahrstrecke: 140 km 2 h
Übernachtung: Ísafjarðardjúp

7. Tag: Westfjorde – Vatnsnes

Auch heute sechs Fjorde und eine Hochlandüberquerung dazu – dann sind Sie auf der Halbinsel Vatnsnes mit einem steinernen „Meeresungeheuer“ und hervorragenden Seehund-Beobachtungsplätzen – der beste direkt vor der Haustür der Herberge Ósar.
Fahrstrecke: 280 km 5 h
Übernachtung: Gh. Ósar Vatnsnes (nur Kat. B u. C)

8. Tag: Vatnsnes – Akureyri – Mývatn

Lohnende Stopps/ Abstecher auf dieser Strecke: „Felsfestung“ Borgarvirki und Museum Glaumbær, Islands besterhaltenes Torfgehöft (7 km von Varmahlíð), Akureyri, Wasserfall Góðafoss.
Fahrstrecke: 310 km 4,5 h
Übernachtung: Mývatn (2 Nächte)

9. Tag: Mývatn

Ganzer Tag in der Umgebung des Sees – Einzelheiten siehe Ausflugsbroschüre „Vorschlag für Mývatn-Rundfahrt“.
Fahrstrecke: 50 – 70 km 1 h

10. Tag: Húsavík/ Nationalpark Jökulsárgljúfur

Das nächste Quartier ist nicht allzu weit entfernt, so dass Sie für den Tag drei Optionen haben: weitere Erkundungen am Mývatn, Stadtbummel in Húsavík evtl. mit Whale Watching-Tour oder Besuch im Nationalpark Jökulsárgljúfur z.B. beim Wasserfall Dettifoss, in der Schlucht Ásbyrgi oder im Vesturdalur mit den phantastischen „Hljóðaklettar“-Säulenbasalten und dem roten Vulkan Rauðhólar.
Fahrstrecke: ab 110 km ab 1,5 h
Übernachtung: Húsavík/ Ásbyrgi

11. - 12. Tag: Langanes (erste Option)

Tag 11 Weiter nach Ostisland
Sie haben Zeit für (weitere) Streifzüge in Nationalpark Jökulsárgljúfur, bevor Sie zur Weiterreise aufbrechen. Die kürzeste Strecke nach Langanes ist recht rau, weshalb wir Ihnen lieber den Umweg um die Halbinsel Melrakkaslétta empfehlen möchten – und einen Spaziergang in den Küstenfelsen von Rauðanes!
Fahrstrecke: 180 km 3 h
Übernachtung: Langanes

Tag 12 Langanes
Diese abgeschiedene und wenig besuchte Halbinsel ist ein Paradies für Vogelbeobachter und Wanderer, weshalb wir hier einen kompletten Wandertag als eine Möglichkeit eingeplant haben. Auch Reitmöglichkeit!
Übernachtung: in Langanes

11. - 12. Tag: Húsey (zweite Option)

Tag 11 Weiter nach Ostisland
Auch zur Weiterfahrt nach Húsey können Sie sich noch Zeit im Nationalpark lassen; der mächtige Wasserfall Dettifoss liegt ohnehin an dieser Strecke.
Fahrstrecke: 210 km 3,5 – 4 h
Übernachtung: Gh. Húsey

Tag 12 Húsey
Die abgeschiedene, einfache Farm Húsey (nur Kat. B OHNE Frühstück möglich bzw. Kat. C) bietet u.a. Reitmöglichkeiten, z.B. den Ausritt „Seehundbeobachtung zu Pferd“, an dem auch Reit-Anfänger teilnehmen können. Sie können die Gegend zu Fuß oder mit dem Auto erkunden. Näheres auf Anfrage und unter www.husey.de
Übernachtung: in Húsey

13. Tag: In die Ostfjorde

Weiterfahrt über Egilsstaðir, ab dort bieten sich mehrere Abzweigungen an, z.T. Umwege durch die Ostfjorde, die bei gutem Wetter aber sehr lohnend sein können. Falls Sie am Galtastaðir-Ritt teilnehmen, bleiben Sie heute noch in Húsey und fahren morgen direkt zum Vatnajökull weiter.
Fahrstrecke: von Húsey: 130 km 2,5 h
von Langanes: 260 km, 5 h Region
Übernachtung: Breiðdalsvík - Djúpivogur

14. Tag: Der Südosten

Fahrt entlang der spektakulären Südostküste. Aussichtspunkte laden zum Halten ein. Höhepunkt des Tages ist sicher der Eisbergsee Jökulsárlón, der bei klarem Himmel übrigens am schönsten im Mitternachtslicht ist! (Amphibienbootstouren jedoch nur tagsüber bis 19 Uhr).
Fahrstrecke: 200-280 km 3 – 4 h
Übernachtung: Region Suðursveit - Eisbergsee - Skaftafell (2 Nächte)

15. Tag: Vatnajökull & Skaftafell

Eine Wanderung im Gebiet Skaftafell (mindestens zum Wasserfall Svartifoss) gehört zum „Pflichtprogramm“. Eine weitere Empfehlung: die Ingólfshöfði-Tour, siehe „Puffin Tour“ unter www.localguideofvatnajokull.com
Fahrstrecke: 50-150 km 1 – 2 h

16. Tag: Vatnajökull – Südisland

Abstecher z.B. zur Schlucht Fjaðrárgljúfur, in der Nähe des Hofs Holt bei Kirkjubæjarklaustur oder zum Kap Dyrhólaey. Weitere Empfehlungen siehe „Reisetipps für Südisland“ in der Ausflugsbroschüre.
Wenn Sie früh von Skaftafell aufbrechen, können Sie unterwegs auch einen Ausflug nach Landmannalaugar einplanen (mit dem Hochlandbus, dort ca. 3,5 h Aufenthalt, Info auf Anfrage).
Fahrstrecke: 220-300 km 3,5 – 4,5 h
Übernachtung: Region Vík - Hvolsvöllur (2 Nächte)

17. Tag: Südisland

Ausflüge an der Südküste – Näheres siehe „Reisetipps für Südisland“ ebenfalls in der Ausflugsbroschüre.
Fahrstrecke: 70-150 km 1 – 2,5 h

18. Tag: Geysir & Gullfoss – Þingvellir – Reykjavík oder Keflavík

Islands bekannteste Attraktionen sind den Umweg wert – brechen Sie besser früh auf, um dem nachmittäglichen Andrang der Tagesausflügler beim Geysir zu entgehen! Ankunft in Reykjavík kaum vor 15 Uhr, so dass Ihnen für die Stadt der spätere Nachmittag und der Abend bleibt – es sei denn, Sie wollen lieber in der Nähe des Flughafens übernachten, um morgens nicht gar so früh aufstehen zu müssen. Wenn Sie heute nach Keflavík fahren, können Sie auch noch einen Abstecher zur Blauen Lagune einplanen!
Fahrstrecke: 230-280 km 4 – 4,5 h
Übernachtung: Reykjavík oder Keflavík

19. Tag: Abreisetag

Frühmorgens Fahrt nach Keflavík, dort Mietwagenabgabe und Rückflug nach Deutschland.
Fahrstrecke: 50 km 45 min

Hinweis

Falls Sie für Reykjavík einen ganzen Tag einplanen möchten, kann die Reise entweder um einen Tag verlängert werden, oder es muss ein anderer Tag entlang der Route „geopfert“ werden, etwa Tag 4 oder Tag 12. Wir besprechen das gerne mit Ihnen.

Ende der Reise

Preise

Zwischensaisonpreise 2022 pro Person 01.05. - 20.06. & 26.08. - 30.09.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

A VW Polo,Toy.Yaris o.ä.

3.600

2.916

2.466

3.815

3.215

2.969

2.669

2.231

-

-

-

B VW Golf, Kia Ceed o.ä.

3.645

2.961

2.511

3.845

3.245

2.999

2.699

2.261

3.271

2.587

2.137

C Toyota Corolla o.ä

3.771

3.087

2.637

3.929

3.329

3.083

2.783

2.345

3.334

2.650

2.200

N Sko. Oktavia Kombi o.ä

3.870

3.186

2.736

3.995

3.395

3.149

2.849

2.411

3.383

2.699

2.249

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

4.032

3.348

2.898

4.103

3.503

3.257

2.957

2.519

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

4.167

3.483

3.033

4.193

3.593

3.347

3.047

2.609

3.532

2.848

2.398

H Kia Sorento 4wd o.ä.

4.329

3.645

3.195

4.301

3.701

3.455

3.155

2.717

3.613

2.929

2.479

Hauptsaisonpreise 2022 pro Person 21.06. - 25.08.2022

bei 2/ 3/ 4 Teilnehmern, Unterkunft Kat. A/ B/ C und ausgewähltem Mietfahrzeug

Mietfahrzeug

Gruppe

2 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

3 Personen, Unterkunft Kat.

pro Person

4 Pers., Unterkunft Kat.

pro Person

A

DZ

B

DZ

C

MBZ

A

DZ+EZ

A

3BZ*

B

DZ+EZ

B

3BZ*

C

MBZ

A

2 DZ

B

2 DZ

C

MBZ

A VW Polo,Toy.Yaris o.ä.

3.870

3.186

2.736

3.995

3.395

3.149

2.849

2.411

-

-

-

B VW Golf, Kia Ceed o.ä.

3.996

3.312

2.862

4.079

3.479

3.233

2.933

2.495

3.446

2.762

2.312

C Toyota Corolla o.ä

4.167

3.483

3.033

4.193

3.593

3.347

3.047

2.609

3.532

2.848

2.398

N Sko. Oktavia Kombi o.ä

4.248

3.564

3.114

4.247

3.647

3.401

3.101

2.663

3.572

2.888

2.438

E Suz.Jimny 4x4 o.ä.

4.500

3.816

3.366

4.415

3.815

3.569

3.269

2.831

-

-

-

F Suz. Vitara 4wd o.ä.

4.689

4.005

3.555

4.541

3.941

3.695

3.395

2.957

3.793

3.109

2.659

H Kia Sorento 4wd o.ä.

5.157

4.473

4.023

4.853

4.253

4.007

3.707

3.269

4.027

3.343

2.893

Irrtum und Änderungen vorbehalten; alle Preise sind mit 11 % isländischer Mwst berechnet

Preise für Haupt- und Zwischensaison gelten für Nonstop-Flüge mit der Icelandair:

ab Frankfurt in Klassen I-H

ab Hamburg, München, Berlin in Klassen I-L

Zürich, Genf: mit Zuschlag, bitte anfragen

* 3BZ in Kat. A, B: Übernachtungen überwiegend im Dreibettzimmer (bzw. im DZ + EZ, falls vor Ort kein 3BZ verfügbar)

Mietwagen-Empfehlung für 2, 3 oder 4 Personen hervorgehoben / andere Mietwagengruppen: bitte anfragen

Unterkunft:

Kat. A Zimmer mit Du/ WC, Frühstück, in landestypischen Hotels und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. B Zimmer, Du/ WC im Haus, Frühstück, in landestypischen Pensionen und Farmgasthäusern der Mittelklasse

Kat. C Schlafsackunterkunft im Mehrbettzimmer, ohne Frühstück, Du/ WC u. teilweise Gästeküche im Haus, in einfachen Gasthäusern, Hostels und Hütten

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Änderungswünsche

z.B. an der vorgeschlagenen Reiseroute, den Unterkünften oder der Anreise besprechen wir gerne mit Ihnen und bemühen uns, die Reise möglichst wunschgemäß zu buchen.

Sparmöglichkeiten

3 % Frühbucherrabatt bei Buchung bis 6 Monate vor Abreise.

Flug:

kurzfristige Flug-Sonderpreise bieten wir Ihnen an, falls verfügbar (früh buchen lohnt auch hier)!

Unterkunft:

auf Wunsch kann Unterkunft in Kat. A, B, C gemischt gebucht werden. Fragen Sie uns ggf. nach einem Vorschlag/ Angebot

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich


Bitte lesen Sie auch unser Info für PKW-Reisen in Island sowie die regionalen Reisetipps für Mývatn, Skaftafell und Südisland in der Ausflugsbroschüre „100 Erlebnisse in Island“

Bildnachweis

K. Hinners

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.