Dauer
11 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Gruppenreisen
Reisezeitraum
Jun, Jul, Aug
Reisecode
B14-AJ
Wander-Schwierigkeitsgrad
●●●●
  • Gruppenreise

Wandern abseits der Zivilisation

Kern dieser bewährten Trekkingtour ist eine 6-tägige Wanderung über die Arnarvatnsheiði, der einzigen grünen Hochlandregion Islands. Tagesetappen von ca. 6 Stunden mit vollem Gepäck über z.T. wegloses Gelände an 4 Tagen - also nicht ganz anspruchslos!

Eine anspruchsvolle Wandertour abseits der Zivilisation – Sie beginnen sich einzuwandern im schönen Borgarfjörður mit seinen vielen Naturwundern: heiβes Wasser aus der Erde, reiβende Flüsse und die bekannten Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar. Islanderlebnis gepaart mit echter Herausforderung für begeisterte Wanderer. Weit abseits der Touristenpfade führt Sie das eigentliche Trekking dann von Hochlandhütte zu Hochlandhütte, wo Sie auf Komfort verzichten und Ihre Reise fern der Zivilisation Expeditionscharakter annimmt. Der schönste Ausnahmezustand: Eins zu sein mit sich und der Natur. Zum Ende der Reise erkunden Sie die Ausbruchstelle des Vulkans am Fagradalsfall auf der Halbinsel Reykjanes.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft - Keflavík - Kirkjuból

Flug nach Keflavík. Abholung zw. 15 – 16:30 Uhr und ab 17:30 Uhr in Reykjavík an der Tankstelle N1, Ártúnshöfði am Vesturlandsvegur in Richtung Norden stadtauswärts. Transfer nach Kirkjuból im schönen Borgarfjörður in Westisland.
Übernachtung: Landhotel in Kirkjuból/Borgarfjörður

2. Tag: Kirkjuból – Hraunfossar

Auf einer Tageswanderung erkunden Sie das Naturschutzgebiet Hraunfossar mit seinen malerischen Wasserfällen und besteigen die Berge der nahen Umgebung. Ebenfalls besichtigen Sie Europas größtes Heißwassergebiet Deildartunguhver.
Übernachtung: Landhotel in Kirkjuból/Borgarfjörður

3. Tag: Surtshellir – Álftakrókur

Morgens Fahrt nach Surtshellir, der größten zugänglichen Lavahöhle Islands, deren Nebenhöhlen im Mittelalter Geächteten Unterschlupf boten. Nach der Erkundung der Höhle startet die erste Etappe der Hochlandwanderung mit vollem Gepäck. Die Wanderzeit beträgt ca. 6 Stunden und führt Sie u. a. über endlose Lavafelder und durch einen Gletscherfluss. Das Tagesziel ist die einsam gelegene, einfach ausgestattete Hütte Álftakrókur.
Übernachtung: Hütte Álftakrókur

4. Tag: Álftakrókur – Fljótsdrög

Heute erwartet Sie eine ca. 6-stündige Wanderung über wegloses und zum Teil sumpfiges Gelände am Rande des erkalteten Lavastroms Hallmundarhraun zur einfachen und abgelegenen Berghütte Fljótsdrög.
Übernachtung: Hütte Fljótsdrög

5. Tag: Ausflug von Fljótsdrög

Nur mit einem Tagesrucksack ausgestattet, unternehmen Sie heute eine Kraterbesteigungen am Fuß der Gletscher Eiríksjökull und Langjökull. Vom Rand des Kraters genießen Sie einen wunderbaren Rundumblick, unter anderem auf die bisher zurückgelegten Trekkingetappen.

6. Tag: Fljótsdrög – Lónaborg

Der Weg führt Sie über Moränenhügel und am See Arnarvatn entlang bis zur Hütte Lónaborg, die mitten in der einzigartigen Seenplatte der Arnarvatsheiði liegt. Hier zeigen die subarktische Flora und Fauna ihr Bestes.
Übernachtung: Hütte Lónaborg

7. Tag: Ruhetag – kleine Wanderungen zum Fischen

Ein Ruhetag zum Seele baumeln lassen. Beim gemeinsamen Fischen für das Mittagessen kommen gute Angler ganz auf ihre Kosten (die anderen werden auch nicht hungern müssen…).
Übernachtung: Hütte Lónaborg

8. Tag: Lónaborg – Brekkulækur

Nach einer ca. 3-stündigen Wanderung durch die atemberaubende Landschaft erreichen Sie schließlich eine Schotterpiste. Hier erwartet Sie ein Fahrzeug und bringt Sie zurück ins bewohnte Farmland. Die Nacht verbringen Sie im gemütlichen Gästehaus mit angrenzendem Reitstall auf Hof Brekkulækur.
Übernachtung: Hof Brekkulækur, Hvammstangi

9. Tag: Ausflugstag- Halbinsel Vatnsnes – Seehunde

Der Ausflugstag startet mit einer Wanderung am Meer. Sie besuchen eine Robbenbank und einen Vogelfelsen, bevor Sie im naturheißen Freischwimmbad von Hvammstangi entspannen und alle Strapazen vergessen.
Übernachtung: Hof Brekkulækur, Hvammstangi

10. Tag: Brekkulækur – Reykjavík - Vulkan - Keflavík

Nach dem Frühstück Fahrt nach Reykjavík und weiter mit unserem Guide zur Ausbruchstelle des Vulkans am Fagradalsfjall. Am Abend fahren Sie weiter zum Gästehaus nach Keflavík, in dem Sie Ihre letzte Nacht verbringen.
Übernachtung: Gästehaus in Keflavík

11. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen Keflavík und Rückflug.

Verlängerung

Wenn Sie die Reise um weitere Tage in Reykjavík oder Touren verlängern möchten, buchen Sie das am besten gleich mit, für nachträgliche Flug-Umbuchung fallen Gebühren an! Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P.
Alle Termine 2.360, - €

Kein EZ möglich

Weitere Informationen

Klimaschutz

Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atmosfair.de

Hinweise:

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Bildnachweis

K. Hinners

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.