Dauer
9 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Sep
Reisecode
R 42 – LS
Reit-Schwierigkeitsgrad
●●●●
  • Reittour

Die Teilnahme an einem traditionellen Schafabtrieb in Island ist ein unvergleichliches Erlebnis. Hier sind Sie mittendrin im isländischen Leben und erfahren hautnah alte Traditionen.

Stellen Sie sich ein auf ein Erlebnis ein, welches Seinesgleichen lange suchen muss. Schafabtrieb bedeutet Reiten mit Handpferd in teilweise schwierigem Gelände und bei nicht immer komfortablen Wetterbedingungen. Am Hauptabtriebstag werden sie den ganzen Tag im Sattel sitzen und einige Strecken zu Fuß zurücklegen. Aus diesem Grunde sollten sie eine gute Kondition haben. Trotz aller Anstrengungen werden Sie das Hochgefühl aller isländischen Bauern mitempfinden können, wenn die Schafe die Berge herab in die Täler strömen. Die Kraft und Ausdauer der isländischen Pferde lässt sich nirgends so eindrucksvoll erleben, wie bei einem Schafabtrieb.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

SONNTAG

Flug nach island. Fahrt mit dem Flybus zur Unterkunft und Übernachtung dort.

MONTAG

Fahrt mit dem Bus von Reykjavík nach Varmahlið. Wir nehmen unsere Gäste gegen 14.30 Uhr am Linienbus in Varmahlíð in Empfang und fahren nach Lýtingsstaðir. Nach einem gemeinsamen Kaffee trinken unternehmen wir einen ersten Ausritt, auf dem Sie die Pferde kennen lernen und von uns in Besonderheiten der isländischen Reitweise eingewiesen werden. Abendessen und Übernachtung auf Lýtingsstaðir.

DIENSTAG / MITTWOCH

Mehrstündige Ausritte in die Umgebung, um sich mit dem Handpferdereiten und der Technik des Schafe Treibens vertraut zu machen. Übernachtung auf Lýtingsstaðir.

DONNERSTAG

Am Vormittag machen wir uns auf den Weg. Wir reiten durch das beeindruckende Tal Gilhagadalur ins Hochland. Jeder Teilnehmer reitet mit zwei Pferden, wobei er das eine Pferd als Handpferd mitführt. Wir erreichen das Hochland und haben bei gutem Wetter einen wundervollen Ausblick auf die Gletscher. Am See Aðalmannsvatn treffen wir auf weitere Treiber und lassen die Pferde an der dortigen Hütte zurück. Wir fahren wieder zur Farm. Abendessen und Übernachtung auf Lýtingsstaðir.

FREITAG

Wir fahren am sehr frühen Morgen wieder ins Hochland und satteln unsere Pferde. Die Treibemannschaften werden vom Verantwortlichen eingeteilt und jeder Teilnehmer erhält seinen Platz in der Kette der Treiber. Bis zum späten Nachmittag oder Abend werden nun die Schafe zusammengetrieben und durch das Tal Mælifellsdalur in den Pferch Mælifellsrétt gebracht. Hierbei können wir kräftig mithelfen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis die Flut der Schafe das Tal hinunterströmen zu sehen. Wir bringen die Schafherde, die etwa 800-1.500 Tiere zählen kann, auf eine Weide und kehren mit den Pferden zurück nach Lýtingsstaðir.

SAMSTAG

Frühmorgens machen wir uns mit dem Bus auf den Weg in das Nachbartal Svartádalur zum Pferch Stafnsrétt. Hier können wir beim Sortieren der vielen Schafe zusehen und mit anpacken. Im Pferch herrscht eine volksfestartige Stimmung. Wir fahren wieder zurück nach Lýtingsstaðir und satteln die Pferde am Nachmittag für einen kleinen Abschiedsritt. Wir verbringen den Abend mit einem letzten gemeinsamen Abendessen und lassen die vielen Eindrücke mit allen ihren Anstrengungen Revue passieren

SONNTAG

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von unseren treuen, vierbeinigen Arbeitsgefährten, Betreuern und Gastgebern und wir bringen alle Gäste nach Varmahlíð zum Linienbus. Sie fahren zurück nach Reykjavík und übernachten dort.

MONTAG

Fahrt zum Flughafen und Rückflug

Ende der Reise

Preise

2022

Aktuelle Preise folgen demnächst.

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich

Bildnachweis

H. Brümmel

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.