Dauer
5 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jan, Feb, Mrz, Apr, Okt, Nov, Dez
Reisecode
R 27-EH8d
Reit-Schwierigkeitsgrad
  • Reittour

Auf dieser Tour reiten Sie Halbtagestouren und eine Tagestour, baden im entspannenden Thermalwasser und besuchen die beeindruckenden Naturschönheiten Südislands. Nach dem Reiten am Vormittag, wärmen Sie sich bei einer warmen Mahlzeit im Hotel auf bevor das Nachmittagsprogramm mit Reiten, Baden in Hveragerðis hervorragendem Schwimmbad oder einem Ausflug weitergeht. Am letzten Tag besuchen Sie den wunderschönen Wasserfall Gullfoss, die heißen Quellen im Geysirgebiet und den Nationalpark Thingvellir. Bei günstigen Wetterverhältnissen können Sie die Nordlichter beobachten, auch als „Aurora Borealis“ bekannt, ein spektakuläres Naturphänomen das man oft mit seinen fantastischen Farben über dem isländischen Winterhimmel tanzen sehen kann. Sie haben auch die Möglichkeit, an einem Abend das Pferdetheater in Fákasel zu besuchen (fakultativ). Vergessen Sie Ihre Badesachen nicht.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nachmittagsflug nach Keflavík; von dort fahren Sie mit dem „Flybus“ nach Reykjavík, wo Sie gegen 17:30 Uhr ankommen. Ein Eldhestar-Mitarbeiter holt Sie direkt vom Busbahnhof in Reykjavík ab und gegen 19:00 Uhr treffen Sie auf dem Reiterhof Vellir ein.
Dort werden, nach einem gemeinsamen Abendessen, die Einzelheiten und Fragen zu Ihrem Programm besprochen und geplant. Die Tagesritte setzen sich aus jeweils 2 Halbtagesritten zusammen.
Übernachtung: Hótel Eldhestar, Hveragerði

2. Tag: Auf den Spuren der Wikinger und am Fluss entlang

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit einem Ritt auf den Spuren der Wikinger. Sie reiten entlang der Wiesen, folgen einem alten Weg zu dem Berg Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist und beenden die Tour entlang des Berges Reykjafjall. Nach Rückkehr zur Farm Vellir wartet ein leichtes Mittagessen auf Sie. Danach reiten Sie am Fluss entlang. Sie folgen dem Flusslauf der Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof und weiter über die Wiesen hinunter zum Flussufer der Ölfusá. Dort genießen Sie den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull (bei günstigen Wetterverhältnissen). Nach dem Reiten wartet Kaffee und Kuchen auf Sie und vor dem Abendessen können Sie in den hoteleigenen Hot Pots entspannen. Sie werden über die Wahrscheinlichkeit für eine Sichtung der Nordlichter informiert und gehen bei guten Voraussetzungen und klarem Himmel auf Nordlichterjagd.
ca. 35 km, 2-5 Stunden

3. Tag: Das Tal der heißen Quellen

Dieser Tag bietet viele Eindrücke in abwechslungsreicher Landschaft. Schöne Reitwege führen Sie entlang der Hänge des Berges Reykjafjall und durch ein in Island seltenes grünes Waldgebiet zu einem geothermalen Gebiet, wo sich viele heiße Quellen befinden. Dieses Gebiet unmittelbar oberhalb des zwischen vulkanischen Bergen und weiten Ebenen idyllisch gelegenen Ortes Hveragerði wurde während eines starken Erdbebens im Jahr 2008 drastisch erweitert. Der Ritt geht weiter entlang der von der geothermalen Aktivität bunt gefärbten Hügel bis zu den Pferdeställen außerhalb des Ortes. Sie machen eine kurze Pause, um mehr über das Islandpferd und die Reiterei in Island zu erfahren und sich mit Erfrischungen zu stärken, bevor es zurück zur Farm geht. Nach einem leichten Mittagessen im Hotel Eldhestar und einer Stunde auf dem Pferderücken können Sie im schönen Schwimmbad von Hveragerði Ihre Muskeln im warmen Thermalwasser lockern, in der Dampfsauna entspannen oder in angenehm warmen Wasser schwimmen. Stellen Sie sich ein Bad in dampfendem Wasser vor, während leichter Schneefall das Gras um Sie herum weiß färbt! Nach dem Abendessen erkundigen Sie sich wieder über die Voraussetzungen für Nordlichter und sehen sich einen Film über dieses spektakuläre Naturphänomen an.
ca. 35 km, 2-5 Stunden

4. Tag: Tour in die Vergangenheit

Am letzten Tag nehmen Sie an der Tour in die Vergangenheit teil, die durch die weitläufigen Ebenen in der Umgebung des Hofes führt. Sie überqueren den Fluss Varmá, der wegen seines Ursprungs im geothermalen Gebiet des Vulkans Hengill nie zufriert, und reiten durch ein altes Lavafeld. Unterwegs sehen Sie verschiedene Bauernhöfe, welche Ihnen einen Eindruck geben, wie sich das Leben auf dem Land und auf Pferdehöfen entwickelt hat. Nach dem Mittagessen werden Sie zum letzten Programmpunkt, einem Busausflug zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südislands, abgeholt. Dieser Ausflug umfasst den berühmten Wasserfall Gullfoss, die heißen Quellen des Geysir-Gebietes sowie den Nationalpark Thingvellir. Der Bus wird Sie zu Ihrem Hotel oder Gästehaus in Reykjavík bringen, wo Sie gegen 18:00 Uhr ankommen.
ca. 35 km, 2-5 Stunden
Übernachtung: Hotel in Reyjavík

5. Tag: Abreise

Frühmorgens Fahrt zum Flughafen Keflavík mit dem Flybus und Rückflug nach Frankfurt.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Tour wetterabhängig ist. Die Sichtung von Nordlichtern kann nicht garantiert werden.

Auch an andere Flugzeiten kann das Programm angepasst werden.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P. ab Reykjavíkab Frankfurt*
Alle Termine995, - € 1686, - €
  • inkl 1 Übernachtung mit Frühstück in Reykjavik

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

M. Wernicke-Skubich

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.