Dauer
5 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jan, Feb, Mrz, Apr, Mai, Jun, Jul, Aug, Sep, Okt, Nov, Dez
Reisecode
R 34 - EH 8
Reit-Schwierigkeitsgrad
  • Reittour

Reiten und dazu entspannende Bäder im warmen Fluss und im Hot Pot des Hotels Eldhestar. Ihr persönliches Reitprogramm wird vor Ort abgesprochen.

Im Unterschied zu den Langstreckenritten von Hütte zu Hütte mit einfachen Schlafsackunterkünften, genießen Sie bei Reiten und Wellness die Annehmlichkeiten des Hotels Eldhestar und unternehmen tägliche Ritte vom Hof Vellir bei Hveragerði aus. Zu Pferd erkunden Sie eine vielgestaltige und kontrastreiche Landschaft: nach Süden zum Meer hin erstreckt sich eine weite Ebene, im Norden ragt steil ein Gebirge auf, im Westen erhebt sich sanfter das Hochmoor Hellisheiði. Sie reiten über grüne Wiesen und schwarze Lava, an warmen und kalten Flüssen entlang, durch enge Täler und unendlich erscheinende Ebenen, vorbei an heißen Quellen und je nach Jahreszeit vielleicht auch an Schneefeldern oder durch eine Winterlandschaft. Abends können Sie sich im hoteleigenen Hot Pot entspannen und auch ein Besuch im Kurzentrum in Hveragerði steht auf dem Programm

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

Hauptsaison

Als Programm ist hier ein typisches Beispiel beschrieben – die Reihenfolge und Länge, auch der Schwierigkeitsgrad der Touren ist aber nicht von vornherein festgelegt. Ihr persönliches Programm wird am Ankunftsabend zusammengestellt, unter Berücksichtigung Ihrer Reiterfahrung und Ihrer Wünsche, der Wetter- und Bodenverhältnisse und der aktuellen Tourplanung des Veranstalters.

1. Tag: Anreise

Nachmittagsflug nach Keflavík; von dort fahren Sie mit dem „Flybus“ nach Reykjavík, wo Sie gegen 17:30 Uhr ankommen. Ein Eldhestar-Mitarbeiter holt Sie direkt vom Busbahnhof in Reykjavík ab und gegen 19:00 Uhr treffen Sie auf dem Reiterhof Vellir ein.
Dort werden, nach einem gemeinsamen Abendessen, die Einzelheiten und Fragen zu Ihrem Programm besprochen und geplant.
Übernachtung: Hótel Eldhestar, Hveragerði alternativ benachbartes Hotel, von dem Sie zu allen Programmpunkten abgeholt werden

2. Tag: z.B. Ölfusá

Sie beginnen die Tour in der Ebene entlang der großen Weiden und folgen dem Flusslauf der Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof, wo Sie den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull genießen (bei günstigen Wetterverhältnissen). Danach folgen Sie weichen Wiesenwegen hinunter zum sandigen Ufer des Flusses Ölfusá, dem wasserreichsten Fluss Islands, und weiter auf eine der Inseln im Ölfusá-Delta. Die Inseln sind im Sommer mit einer Vielzahl an bunten Vögeln bevölkert. Nach der Mittagspause inmitten dieser beeindruckenden Natur reiten Sie im flotten Tölt entlang der Flüsse und Wiesen zu den grünen Hügeln am Fuße der vulkanischen Berge, wo im Sommer viele Pferde und Schafe grasen. Sie beenden die heutige Tour auf einem schönen Reitweg entlang des Berges Reykjafjall mit Aussicht auf die weite Landschaft. Danach können Sie bei einem entspannenden Bad in dem hoteleigenen Hot Pot ihre Muskeln lockern, bevor Ihnen Abendessen im Hotel serviert wird.

3. Tag: z.B. Reykjadalur

Von Hveragerði, im Bezirk Ölfus, reiten Sie entlang einer alten Route bergauf zum Hochmoor Hellisheiði, von dort weiter am Lavafeld Kristnitökuhraun entlang in Richtung des Vulkans Hengill. Die Lava entstand im Jahr 1000 bei einem Ausbruch des Hengill. Einer Sage zufolge war diese Eruption die Rache der alten Götter Thór, Óðinn und Freyr für die offizielle Annahme des Christentums in Island. Weiter geht es ins Tal Reykjadalur (Rauchtal) mit seinen heißen Quellen und ungewöhnlichen Felsformationen. Hier bietet sich die Möglichkeit, im warmen Flussbett ein entspannendes Bad zu nehmen (Badesachen bitte mitbringen!). Der Heimweg führt am Flussufer entlang zurück nach Hveragerði und zum Hof Vellir mit dem Hotel Eldhestar.

4. Tag: z.B. Reykjafjall und Ingólfsfjall

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit einer Tour in die Vergangenheit, die über Wiesen und durch Lavafelder führt. Im Verlauf sehen Sie verschiedene Bauernhöfe, die Ihnen einen Eindruck geben, wie sich die isländische Landwirtschaft und insbesondere die Pferdehöfe in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Sie reiten auf schönen Reitwegen zwischen Pferdeweiden und Feldern, die zum langen Tölten einladen. Am Nachmittag folgen Sie einem alten Pfad am Fuße des Berges Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist. Grüne Ebenen, bizarre Felsformationen und steile Berghänge offenbaren beeindruckende Kontraste der Natur. Sie sehen einen rekonstruierten Wikingerhof, bevor Sie zurück nach Vellir reiten.

5. Tag: z.B. Strandritt

Diese Tour beginnt am Strand des kleinen Fischerdorfes Thorlákshöfn. Sie reiten im schwarzen Lavasand am Strand entlang, bis Sie auf das breite Delta des Flusses Ölfusá stoßen. Von hier aus geht es weiter auf den weichen Sandbänken am Rande der Flussmündung. Sie überqueren mehrere Flussläufe und reiten auf schmalen Reitpfaden über weitläufiges Grasland zurück zur Farm Vellir. Die Tour kann auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt werden.
Abends Rückkehr nach Reykjavík
Übernachtung: Hótel in Reyjavík

6. Tag: Abreise

Frühmorgens Fahrt zum Flughafen Keflavík mit dem Flybus und Rückflug nach Frankfurt.

Nebensaison

Teilnehmer an der Winterversion dieser beliebten Tour reiten verschiedene Halbtagestouren und wärmen sich mittags bei Suppe und Kaffee im Hotel Eldhestar auf. Im Programm inbegriffen ist ein Ausflug zu dem Wasserfall Gullfoss, dem Thermalgebiet Geysir und zum Nationalpark Thingvellir (Tour 8a / 8 b) und ein Besuch in der Blauen Lagune oder Walbeobachtung (Tour 8 b). Mit anderen Worten, Reiten wird mit Ausflügen zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Südisland kombiniert. Abends können Sie bei einem entspannenden Bad im hervorragenden Schwimmbad von Hveragerði oder in den hoteleigenen Hot Pots entspannen. Badesachen nicht vergessen!

1. Tag: Anreise

Nachmittagsflug nach Keflavík; von dort fahren Sie mit dem „Flybus“ nach Reykjavík, wo Sie gegen 17:30 Uhr ankommen. Ein Eldhestar-Mitarbeiter holt Sie direkt vom Busbahnhof in Reykjavík ab und gegen 19 Uhr treffen Sie auf dem Reiterhof Vellir ein.
Dort werden, nach einem gemeinsamen Abendessen, die Einzelheiten und Fragen zu Ihrem Programm besprochen und geplant. Die Tagesritte setzen sich aus jeweils 2 Halbtagesritten zusammen.
Übernachtung: Hótel Eldhestar, Hveragerði

2. Tag: z.B. Auf den Spuren der Wikinger und am Fluss entlang

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit einem Ritt auf den Spuren der Wikinger. Sie reiten entlang der Wiesen, folgen einem alten Weg zu dem Berg Ingólfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist und beenden die Tour entlang des Berges Reykjafjall. Nach Rückkehr zur Farm Vellir wartet ein leichtes Mittagessen auf Sie. Danach reiten Sie am Fluss entlang. Sie folgen dem Flusslauf der Gljúfurá bis zu einem alten Friedhof und weiter über die Wiesen hinunter zum Flussufer der Ölfusá. Dort genießen Sie den weiten Blick über die Flussebenen bis hin zu den berühmten Vulkanen Hekla und Eyjafjallajökull (bei günstigen Wetterverhältnissen). Der Tag endet mit einer Fahrt in das Schwimmbad nach Hveragerði bevor Ihnen ein Abendessen im Hotel serviert wird. Der Veranstalter informiert Sie über die Wahrscheinlichkeit für Sichtung der Nordlichter und bei günstigen Voraussetzungen und klarem Himmel haben Sie Gelegenheit, dieses faszinierende Schauspiel zu beobachten.

3. Tag: z.B. Tour in die Vergangenheit

Sie reiten über die Lavafelder des Vulkan Hengill, genießen hervorragende Reitwege rund um die Pferdeställe in Hveragerði und reiten weiter zu dem Tal Gufudalur. Der Heimweg führt Sie durch ein geothermales Gebiet, das sich 2008 nach dem starken Erdbeben in Südisland dramatisch vergrößert hat. Nach einem leichten Mittagessen auf dem Hof nehmen Sie an der Tour in die Vergangenheit teil, die über Wiesen und durch Lavafelder führt. Sie sehen verschiedene Bauernhöfe, welche Ihnen einen Eindruck geben, wie sich die Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat. Nach dem Ritt gibt es Kaffee und Kuchen und Sie haben die Möglichkeit, vor dem Abendessen in den hoteleigenen Hot Pots zu entspannen.

4. Tag: z.B. Überraschungstour

Nach dem Frühstück steht die Überraschungstour auf dem Programm. Wie der Name sagt, werden Sie heute das Beste wählen, was sich gerade an Touren anbietet. Abhängig von Wetter- und Windverhältnissen reiten Sie 1,5-2 Stunden in der Umgebung der Farm, bevor Sie sich im Hotel bei einem Mittagessen aufwärmen. Der letzte Programmpunkt ist ein Ausflug zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südislands, dem berühmten Wasserfall Gullfoss, den heißen Quellen des Geysir-Gebietes sowie dem Nationalpark Thingvellir. Der Bus wird Sie zu Ihrem Hotel oder Gästehaus in Reykjavík bringen, wo Sie gegen 18:00 Uhr ankommen werden.
Übernachtung: Hotel in Reyjavík

5. Tag: Abreise

Frühmorgens Fahrt zum Flughafen Keflavík mit dem Flybus und Rückflug nach Frankfurt.

Ende der Reise

Preise

2022

Sommer 2022Nebensaison 2022
ab Reykjavík
3 Reittage1.010, - € 970, - €
4 Reittage1.315, - €1.285, - €
ab Frankfurt*
6 Tage2.011, - € 1.916, - €

*inkl. 1 ÜNF in Reykjavík

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

K. Hinners

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.