Dauer
7 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jun, Jul, Aug
Reisecode
R 71 - IH 18
Reit-Schwierigkeitsgrad
●●●
  • Reittour

Wenn Sie einen angenehmen Ritt durch unterschiedliche Landschaften erleben möchten, ist dies die ideale Tour. Im Nordwesten Islands liegt das schöne Vatnsdalur, der Ausgangspunkt dieses Rittes. Auf dem Weg zum Hof Thingeyrar durchqueren Sie, mit freilaufender Herde, abwechslungsreiches Gelände mit guten Töltstrecken. Sie reiten durch unberührte Landstriche und lernen durch Erzählungen aus dem Sagazeitalter die isländische Geschichte kennen.

Ein Höhepunkt ist die Durchquerung der flachen Lagune Hóp hin zum Meeresstrand, auf dem Seehunde zu beobachten sind und sich der markante Felsen Hvítserkur wie ein Drache aus dem Sand erhebt.

Mehr über das Reiseziel „Island“ erfahren

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Island – Übernachtung in Reykjavik

Sie landen am Nachmittag in Keflavik und fahren mit dem öffentlichen Transferbus nach Reykjavik zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung: Reykjavík

2. Tag: Reykjavík – Hvammur – Vatnsdalur – Sveinstaðir

Abholung von Ihrer Unterkunft (bzw. einer Sammelstelle in der Nähe) zwischen 07:30 und 08:30 Uhr – Bitte seien Sie zum frühesten Abholzeitpunkt bereit, die Abholung könnte an Ihrer Unterkunft beginnen und tragen Sie bereits Ihre Reitkleidung. Fahrt zum Hof Hvammur, wo Sie Pferde und Begleiter treffen. Sie beginnen den Ritt im Tal Vatnsdalur, Schauplatz der gleichnamigen Saga. Zunächst geht es am Ufer des Flusses Vatnsdalsá entlang, bevor Sie den Fluss überqueren und auf der westlichen Seite des Tals weiter reiten. Der Ritt endet auf dem Hof Sveinstaðir und Sie kehren nach Hvammur zurück für die Übernachtung.
25 km
Übernachtung: Hof Hvammur

3. Tag: Hvammur – Sveinstaðir – Hóp – Borgarvirki – Þverá - Hvítserkur

Sie reiten vom Hof Sveinsstaðir entlang der Lagune Hóp. Der schwarze Sand am Strand der Lagune ist ideal für die besondere Gangart Tölt. Weiter geht es am Ufer des Flusses Víðidalsá, bis zur Furt, an der Sie ihn überqueren. Mittags laden Sie Ihre Batterien am Hof Stóra-Borg auf. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die alte Wikingerfestung Borgarvirki. Weiter geht es zum Pferch Þverárétt , der von den Bauern im Herbst für den Schafs- und Pferdeabtrieb genutzt wird. Dort werden die Pferde übernachten während Sie per Bus zum Basaltfelsen Hvítserkur fahren, Brutplatz vieler Seevögel. In dieser Gegend halten sich zahlreiche Seehunde auf, die Sie am Strand liegen und spielen sehen. Rückkehr zum Hof Hvammur.
30 km

4. Tag: Hvammur – Hvítserkur – Nord-Atlantik – Thingeyrar

Bevor Ihre Reittour weitergeht, fahren Sie mit dem Bus zur Festung Borgarvirki. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Rundblick über die Umgebung. Zu Pferde entdecken Sie dann die Halbinsel Vatnsnes und folgen Pfaden mit Lupinenfeldern und schwarzen Sanddünen auf dem Sigríðarstaðasandur. Manchmal begleitet Sie ein Adler auf diesem Teil der Strecke! Nach der Mittagspause überqueren Sie die Lagune Hóp. Seichtes Wasser und ein scheinbar endloser schwarzer Strand laden Pferd und Reiter quasi ein im flotten Tempo Tölt zu fliegen! Dieser Tag ist zweifellos einer der Höhepunkte dieser Tour! Geniessen Sie den warmen Hot Pot in Hvammur, um Ihre Muskeln zu entspannen, bevor es ein herzhaftes Abendessen gibt.
40 km

5. Tag: Hvammur – Thingeyrar – Húnavatn – Hvammur

Der letzte Tag beginnt mit einem Besuch der historischen Kirche von Thingeyrar, die 1877 erbaut wurde. An Ihrem letzten Reittag bringen Sie die Pferde zurück zum Hof Hvammur. Sie überqueren den See Húnavatn auf einem sicheren Pfad im Wasser und erleben die Freude der Pferde, wenn sie wieder den trockenen, schwarzen Sand des Ufers erreichen. Diesmal reiten Sie auf der östlichen Seite des Tals Vatnsdalur, vorbei am von Basaltsäulen umgebenen Wasserfall Hvammsfoss. Feiern Sie die erfolgreiche Rückkehr am Abend während eines Festes mit isländischer Küche und Gesang in der Scheune.
25 km

6. Tag: Hvammur – Reykjavík

Heute verabschieden Sie sich von den Pferden und fahren zurück zu Ihrer Unterkunft in Reykjavík. Rechnen Sie dort mit einer Ankunft um ca. 12:30 Uhr.
Übernachtung: Reykjavik

7. Tag: Abreise

Früh morgens Transfer zum Flughafen in Keflavik.

Hinweis

Wetter- bzw. umweltbedingte Änderungen der Route oder des Programms können vorkommen, ohne jedoch die Qualität des Programms zu beeinträchtigen.

Auch an andere Flugzeiten kann das Programm angepasst werden.

Ende der Reise

Preise

2022

Preis p.P. ab Reykjavikab Frankfurt*
Alle Termine1.620, - €2.400, - €

*inkl. 2 ÜN in Reykjavik

Abzug Vor-, Nachsaison - € 121,-

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

Islandshestar

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.