Dauer
8 Tage
Reiseziel
Island
Reisethema
Reittouren
Reisezeitraum
Jun, Jul, Aug
Reisecode
R 97 - IL 34
Reit-Schwierigkeitsgrad
●●●
  • Reittour

Auf dieser einzigartigen Tour weist die Mitternachtssonne den Weg! Sie reiten nachts und schlafen am Tag. Nirgendwo ist die Mitternachtssonne strahlender als dort wo Sie reiten werden – im nördlichsten Teil Islands. Die Tour ist genau um die Sommersonnenwende am 21. Juni, dann wenn die Tage am längsten sind. An diesem Tag haben Sie die einmalige Gelegenheit zu sehen, wie die Sonne durch alle drei Bögen des arktischen Steinkreises in Raufarhöfn hindurch scheint – ein neu erbautes Denkmal der Heiden Islands. In diesem Teil Islands leben nur wenige Menschen, die meisten in kleinen Fischerdörfern an der Küste oder auf Bauernhöfen. Der Ritt hier im hohen Norden bietet Ihnen viel Abwechslung. Sie beginnen im Fjord Öxarfjörður eingerahmt von einer bergigen Landschaft und reiten über die Halbinsel Melrakkaslétta, ein Paradies für Vögelbeobachter, knapp unterhalb des Polarkreises. Hier befinden wir uns genau auf dem Atlantischen Rücken! An der Grenze Nordamerikas und Europas. Zwischen Mitte Juni und Mitte Juli ist diese Gegend die „Heimat“ der Mittsommernachtssonne, die ihre goldenen Strahlen weit über die Fjorde des Nord-Atlantiks schickt.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Island, Übernachtung in Reykjavik

Sie landen am Nachmittag in Keflavik und fahren mit dem öffentlichen Transferbus nach Reykjavik zu Ihrer Unterkunft.
Übernachtung: Reykjavík

2. Tag: Reykjavík – Akureyri – Bjarnastaðir – Katastaðir

Der Treffpunkt ist um 11:20 Uhr am Reykjavík Domestic Airport am Flughafen Reykjavík. Flug nach Akureyri und Transfer zum Hof Bjarnastaðir wo wir unsere Gastgeber treffen, die mit dem Abendessen auf uns warten. Bitte ziehen Sie bereits Ihre Reitklamotten an und vergessen sie nicht ihren Reisepass oder Personalausweis für den Inlandsflug. Nach einer kurzen Einführung in die Besonderheiten des Islandpferdes genießen wir unseren ersten Ritt entlang der Küste des Fjordes Öxarfjörður nach Katastaðir. Dort bleiben unsere Pferd und wir fahren per Bus zurück zum Hof Bjarnastaðir um zu schlafen.

33 km

3. Tag: Katastaðir – Sigurðarstaðir

Heute reiten Sie am Strand entlang von Katastaðir nach Sigurðarstaðir. Der Pfad auf dem Sie reiten ist sehr abgeschieden, es ist daher sehr unwahrscheinlich dass Sie auf irgendjemanden treffen. Sie werden Zeugen der der glühenden Mitternachtssonne an der Nordküste. Die einzigen Geräusche die man hört, sind das Hufgetrappel der Pferde, die Wellen des Meeres und das Zwitschern der Vögel. Nach diesem außergewöhnlichen und friedlichen Ritt fahren Sie zurück nach Bjarnastaðir um sich auszuruhen.
24 km

4. Tag: Sigurðarstaðir – Raufarhöfn

Sie reiten entlang der Küste zum nördlichsten Punkt Islands – dem Fischerdorf Raufarhöfn. Im Dorf wohnen nur ca. 250 Einwohner, die fast alle vom traditionellen Fischfang leben. Auf dem Weg dorthin reiten Sie durch große Brutgebiete – ein wundervoller Ort mit den längsten Tagen und den kürzesten Nächten aufgrund seiner geographischen Lage.
24 km

5. Tag: Melrakkaslétta – Katastaðir

Heute reiten Sie über die weichen Böden der Ebene Melrakkaslétta. Melrakkaslétta ist als Vogelparadies bekannt, für seine vielen Seen in denen man Angeln kann und die einzigartige Schönheit während der Sommersonnenwende. Sie hat ihren Namen von dem Polarfüchsen bekommen, mit etwas Glück können Sie welche sehen, wenn sie versuchen, Eier aus den Nestern zu stehlen. Ihre Pferde bleiben in Katastaðir und Sie fahren zurück zum Hof Bjarnastaðir.
35 km

6. Tag: Katastaðir – Bjarnastaðir

Heute ist die Sommersonnenwende. Sie werden den längsten Tag und die kürzeste Nach in Island im Ort Raufarhöfn erleben. Heute bietet sich die einmalige Chance zu sehen, wie die Sonne durch alle drei Bögen des arktischen Steinkreises in Raufarhöfn scheint. Sie reiten zurück zum Hof Bjarnastaðir, die majestätischen Berge im Osten weisen Ihnen den Weg. Sie reiten entlang des Hanges Kvíar, der 165 m über dem Meeresspiegel liegt und werden Zeugen dieser unbeschreiblichen Schönheit des nördlichsten Teil Islands, während die Sonne über Ihnen strahlt. 38 km

7. Tag: Sightseeing Ásbyrgi – Akureyri – Reykjavík

Wir verabschieden uns von den Pferden und fahren zur Schlucht Ásbyrgi, dem hufeisenförmigen Naturwunder. Ásbyrgi ist eine über 100 m hohe Schlucht, der Legende nach hat hier Sleipnir, das 8-beinige Pferd des Gottes Odin aus der nordischen Mythologie, seinen Hufabdruck hinterlassen hat.

Danach fahren wir per Bus zum Flughafen nach Akureyri und fliegen zurück nach Reykjavík.

Übernachtung: Gästehaus in Reykjavík

8. Tag: Abreise aus Island – Reykjavík – Flughafen Keflavík

Transfer zum Flughafen in Keflavík, rechtzeitig für den Rückflug.

Hinweis

Wetter- bzw. umweltbedingte Änderungen der Route oder des Programms können vorkommen, ohne jedoch die Qualität des Programms zu beeinträchtigen.

Ende der Reise

Preise

2024

Preis p.P. ab Reykjavíkab Deutschland*
2.390, - €bitte anfragen!

*inkl. 2 ÜN in Reykjavík

Weitere Informationen

Klimaschutz
Zur Kompensation der klimaschädigenden Auswirkungen dieser Flugreise ist eine Spende an atmosfair in den hier genannten Reisepreisen enthalten. Sie erhalten dafür eine Spendenbescheinigung.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.atmosfair.de

Anreise-Alternativen
Der oben genannte Flug passt genau zum Tourtermin, muss aber nicht zwangsläufig der optimale Anreiseweg für Sie sein. Besprechen Sie daher vor Buchung mit uns, welche Alternativen in Frage kommen!
Ein anderer Abflughafen, früherer Hinflug oder späterer Rückflug kann sich günstig oder ungünstig auf den Reisepreis auswirken – das prüfen wir im Einzelfall und stellen Ihnen auf Wunsch ein Alternativangebot zusammen, ggf. auch mit Anschlussprogramm.

Hinweise:
Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Kein Visum erforderlich für Staatsbürger aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.

Hier finden Sie die von uns empfohlene Ausrüstung für mehrtägige Reittouren.

Bildnachweis

Ishestar

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.